Alle lieben die Hobbijahns

DSCF4383Die Überschrift ist vielleicht ein bisschen übertrieben, aber tatsächlich ist die Resonanz auf mein Debüt immer positiv, egal ob groß oder klein.
Das hat sich seit mehr als 18 Jahren nicht geändert.
Denn damals – als die Hobbijahns noch nicht gedruckt, und nur in der Erstfassung vorlagen, nahm meine Schwägerin das Manuskript mit in die Schule und las die Geschichte ihren Schülern vor. Ihre Grundschulkinder malten mir damals ihre eigene Vorstellung der Hobbijahns. Eine dicke Mappe voll mit bunten Bildern.
Ungefähr 18 Jahre später gab sie mir vor ein paar Tagen wieder eine Mappe – ein Büchlein, fein gebunden – mit Bildern ihrer neuen Klasse. Das sind diese “Schluckmomente”. Dankesehr.
Ich bewahre diese Lesergeschenke in einer Vitrine auf, dort stehen auch alle meine Publikationen und Erinnerungsstücke die ich mir von Lesungen mitgenommen habe. Einzig die ess- oder trinkbaren Geschenke habe ich nicht aufbewahrt, sondern mit Genuss verspeist.

Solche Lesergaben sind wie Applaus – nur dauerhafter. Traumhaft schön. Danke dafür!

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

 

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.