Vanille-Himbeer-Schoko-Tarte

Himbeer-Vanille-Schoko-Tarte2Keine Eier im Haus, aber Lust auf Kuchen? Dann backe ich eine Tarte mit einem Belag, der cremig, schokoladig oder / und fruchtig ist.

Letzte Woche wurde es “nur” eine Vanille-Tarte mit Schokolade, die dann auch noch ein wenig verunglückte.
Die Vanillecreme dicke ich gerne mit Speisestärke an, zum Süßen nehme ich Puderzucker. Nun. Die Vanillesahne war fast fertig, nur noch die Speisestärke fehlte. Ich siebte und rührte und wartete und siebte weiter. Aber die Sahne wollte keine Creme werden. Eine Eingebung muss es wohl gewesen sein, die mir flüsterte, dass in der Dose mit der Aufschrift Speisestärke möglicherweise Puderzucker war. Probieren. Richtig. So ein Mist! Und zu meinem Entsetzen hatte ich keine Speisestärke mehr. Das ist eigentlich beinahe unmöglich. Ich löste das Problem mit Puddingpulver. Am Ende wurde alles gut. Der Boden war mürbig, die Schokolade köstlich und die Vanillecreme beinahe fest. Perfekt.

Gestern gab es wieder eine Tarte. Ich übe mich zurzeit im Tarte-Frei-Backen. :-) Damit ich das Rezept nicht vergesse, schreibe ich es hier einmal auf:

Das Rezept

Der Boden wird blind gebacken 

Tarteboden blind gebacken.

Tarteboden blind gebacken.

  • 200 g Butter erst alleine, dann mit
  • 100 g Zucker schaumig rühren.
  • 1 Prise Salz und
  • 300 g Mehl dazu
  • So lange mixen, bis ein homogener Teig daraus wird. Ich verwende am Ende meist die Hände.

Tipp: Wer mag kann die Zesten einer halben Zitrone in den Teig reiben (alternativ den Saft) oder eine halbe Vanillestange auskratzen und Teig mit Vanillepünktchen herstellen.

Den Teig entweder in Klarsichtfolie für eine Stunde in den Kühlschrank legen, dann ausrollen und in eine gefettete Tarteform drücken. Oder – für Eilige, wie mich – den Teig platt drücken und in die Tarteform  (auch gefettet und gemehlt) kneten. Rand nicht vergessen.

Nun ein Backpapier über den Teig legen und mit getrockneten Hülsenfrüchten belegen. (Die können danach wieder zurück ins Glas. Wiederverwertung.)

Der Boden muss nun bei ca. 180 Grad, Ober- und Unterhitze für ca. 20 bis 30 Minuten in den Ofen. Der Boden muss durchgebacken sein.

Erst nachdem der Boden abgekühlt ist mit den Schichten beginnen.

Drei Schichten: Braun, Rot, gelb .... Beinahe. :-)

Drei Schichten: Braun, Rot, gelb …. Beinahe. :-)

Schokoladen-Schicht

  • ca. 180 g Blockschokolade / Kuvertüre auf niedriger Temperatur schmelzen.
  • Ein Stück Kokosfett dazugeben. Ich schneide mir ein Stück mit dem Messer ab, ungefähr so, als wollte ich mir Dick-Butter auf ein frisches Brot streichen.
  • Die geschmolzene Schokolade auf den Boden verteilen.
  • Abkühlen lassen.

Himbeer-Schicht

Ich habe einen Rest der TK-Himbeeren verwendet. Es ist also egal, ob du nun

  • 323 oder 408g Himbeeren nimmst.  Viel mehr muss es aber nicht sein.
  • 2 TL Zucker in einen Topf geben,
  • Himbeeren dazu
  • Eine halbe Vanillestange ausschaben, Inhalt in den Topf, Stange darf auch mit rein.
  • Spritzer Zitrone
  • Aufkochen lassen. Vanillestange entfernen.
  • Pürieren.
  • ca. 30 g Speisestärke hineinsieben. Rühren. Sollten sich Klümpchen bilden, nochmal pürieren.
  • So oder so, alles durch ein kleines Sieb streichen, damit die Himbeer-Kerne nicht auf dem Kuchen landen.
  • Abkühlen lassen.
  • Anschließend vorsichtig über die Schokolade streichen.

Himbeer-Vanille-Schoko-TarteVanille-Creme

  • 400 ml Sahne
  • halbe Vanillestange auskratzen, das Vanillemus in die Sahne geben, die Stange ebenfalls – später wieder entfernen.
  • ca. 25 g Speisestärke sieben
  • ca. 40 g Puderzucker
  • Aufkochen lassen.
  • Erst zum Schluss noch den Saft einer halben Zitrone hineinpressen. Dann nicht mehr kochen.
  • Abkühlen lassen – muss aber nicht kalt sein – und auf die Himbeeren streichen.

Tipp: Ein Teebeutel mit Lavendelblüten – nicht mehr als einen halben Teelöffel – mitkochen.

.

Nun in den Kühlschrank. 3-4 Stunden kalt stellen. Und genießen.

 

Kleine Galerie zum Artikel

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.