Rezension: »Vegetarisch für Einsteiger« von Diane Dittmer / Bassermann Verlag

© Cover: »Vegetarisch für Einsteiger« von Diane Dittmer / Bassermann Verlag

© Cover: »Vegetarisch für Einsteiger« von Diane Dittmer / Bassermann Verlag

Bücher mit vegetarischen Rezepten gibt es viele, denn auf Fleisch zu verzichten, ist längst kein Trend mehr, sondern eine Lebenseinstellung. Doch nur eine gesunde Ernährung ist eine gute. Gesund bedeutet für mich, frische, möglichst regionale Kost. Kein Fast-Food – auch kein vegetarisches, keine Fertigprodukte – auch keine vegetarischen, schon gar keine Tofuwürstchen oder nachgeformte Veggie-Aufschnitte.

Vegetarische Kochbücher sind somit nicht allein für Vegetarier, sondern für alle, die sich gesund ernähren möchten und Lust darauf haben, ihr kulinarisches Spektrum zu erweitern.

Zum Buch

Diane Dittmer arbeitet als Foodstylisting und entwickelt Rezepte seit vielen Jahren für verschiedene Verlage. Sie hat drei Kinder und lebt in Rosengarten, südlich von Hamburg.

In ihrem aktuellen Buch widmet sie sich der vegetarischen Küche für Einsteiger. Doch ich glaube – das vorweg – dieses Buch eignet sich für jeden, der sich gesund ernähren will und immer oder manchmal auf Fleisch verzichten möchte.

Rote-Bete-Risotto

Rote-Bete-Risotto

125 Seiten im Hardcover, mehr als 60 Rezepte, allesamt ohne großen Aufwand, aber mit frischen Zutaten. Ein kurzes Inhaltsverzeichnis zu Beginn bietet eine erste Übersicht, ausführlicher ist das Register am Ende des Buches.
Im ersten Kapitel stellt Diane Dittmer die Möglichkeiten der vegetarischen Küche vor, erklärt die perfekte Lagerung der Zutaten und welche Vorräte sinnvoll sind. Einkaufslisten und ein Wochenplan erleichtern den Einstieg.

Für die bessere Übersicht hätte ich mir in den einzelnen Rezepten eine Unterteilung der Zutaten der zusammengehörenden Komponenten gewünscht (z.B. Dip und Plätzchen oder Vinaigrette und Salat).
Tipps mit welchen kleinen Raffinessen die Gerichte abgeändert werden können, ergänzen einige der Rezepte.

Was habe ich daraus gekocht / gebacken?

Mais-Zucchini-Plätzchen

Mais-Zucchini-Plätzchen

Mais-Zucchini-Plätzchen (S. 38 / 39)

Sehr schönes, schnelles Rezept mit wenig Zutaten: Mehl, Eier, Milch, Parmesan, Zwiebeln und natürlich Mais und Zucchini. Auch klein geschnittene Paprika oder Pilze könnte ich mir gut vorstellen, und anstelle von Parmesan passt bestimmt auch ein herzhafter Gruyere.
Im Rezept wird vorgeschlagen, die Plätzchen auch kalt zu essen. Dann auf Schwarzbrot und Käse darüber … passt!

Rote-Bete-Risotto (S. 93 und Foto 91)

Rote Bete liebe ich. Risotto mag ich ebenfalls gerne. Perfekte Kombi für mich. Wunderbar simpel und schnell zubereitet. Sehr schön. Als Zusatzrezept empfiehlt Diane Dittmer eine Weinschaumsauce – feine Idee.

Kommen wir zum Höhepunkt: Das Dessert.

Karamell-Parfait mit Weinäpfeln

Karamell-Parfait mit Weinäpfeln

Karamell-Parfait mit Weinäpfeln

Wow. Das ist ein leckeres Dessert und natürlich nicht nur für Vegetarier geeignet. Das Rezept liest sich gut, die Erläuterungen sind gut verständlich, die Zutaten minimal und erschwinglich. Das Karamell-Parfait habe ich mir für Weihnachten notiert. Sososososo lecker!

Fazit 

Ein Kochbuch nach meinem Geschmack, nicht nur für Einsteiger, sondern für alle, die Lust auf frische, gesunde Küche haben und nicht stundenlang am Herd stehen möchten.
Toll!.

..

Diane Dittmer
»Vegetarisch für Einsteiger«
Bassermann Verlag, Juli 2016
Gebundenes Buch
ISBN 978-3-8094-3516-7
7,99 €

Das Buch ist auch als ebook für 6,99 € erhältlich.

.

Webtipps

© Cover: »Vegetarisch für Einsteiger« von Diane Dittmer / Bassermann Verlag

Vielen Dank an den Bassermann Verlag!

.
Kleine Galerie zum Buch

Diese Slideshow erfordert aktiviertes JavaScript.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.