Rezension: »Fritz Keller – Wein & Genuss am Kaiserstuhl«/ TRETORRI Verlag

© Cover: »Fritz Keller - Wein & Genuss am Kaiserstuhl«/ TRETORRI Verlag

© Cover: »Fritz Keller – Wein & Genuss am Kaiserstuhl«/ TRETORRI Verlag

[Werbung – kostenloses Rezensionsexemplar]

Vor noch gar nicht langer Zeit wurde deutscher Wein verpönt. Frei nach dem Motto, was aus dem eigenen Land kommt, kann nichts sein.
Glücklicherweise habe ich in der Zeit noch keinen Wein getrunken. Als ich vor einigen Jahren anfing, mich für Wein zu interessieren, wurden deutsche Weine, junge Winzer und innovative Weingüter aus Deutschland geehrt, gelobt und gepriesen – und das nicht nur in Deutschland.
Richtig so!

Auch wenn es heute immer noch einige “Weinkenner” gibt, die der Meinung sind: Deutschland macht keine guten Weine! – sorgen Menschen wir Ralf Frenzel und der TRETORRI Verlag dafür, dass die Anerkennung wächst.
Mit  dem aktuellen Band »Wein & Genuss« besuchen wir die Winzerfamilie Fritz Keller am Kaiserstuhl in Baden Württemberg.

Ins Buch geschaut

Der große Bild- und Wissensband stellt auf 256 Seiten das Weingut Fritz Keller in den Mittelpunkt. Dazu bietet es einen Einblick über genussvolle Küche, Weinberge, Umgebung und die Weine am und aus dem Kaiserstuhl.
Das Inhaltsverzeichnis bereitet auf den Weinberg, den Weinkeller und Gespräche vor. Es bittet zu Tisch und verweist auf den Platz.
Zahlreiche Fotos, teils auf beiden Seiten, schmücken den Text visuell aus. Sehr schön!

Die Geschichte der Kellers liest sich spannend. Hier hat jemand seinen Traum verwirklicht und ist auch mal andere Wege gegangen, um sich von der Masse abzuheben und kulinarische Experimente zu wagen.

Wir schauen in den Weinkeller, besuchen die Weinstöcke, lernen mehr über den einzigartigen Boden aus Vulkangestein und Kalk im Kaiserstuhl – auch mithilfe eines Fotos.  Doch in diesem Buch geht es nicht nur um Wein, sondern auch um Genuss. Denn Fritz Keller hat zusammen mit seiner Frau Bettina eine Winzerstube eröffnet, in der nicht nur Wein, sondern auch frisch zubereitete Gerichte serviert werden.

Und so gehen wir vom Wein zum Essen, erhalten Rezepte, Tipps und einen weiteren Einblick über ein Leben für den Genuss.

Die Fotos von der Landschaft, den Räumlichkeiten, der Familie, dem Weinkeller machen richtig Lust Urlaub zu machen. Und da dies nicht immer geht, lässt sich mit diesen Bilder wunderbar in Sehnsucht schwelgen. Danke dafür.

Fazit

»Fritz Keller – Wein & Genuss am Kaiserstuhl« präsentiert Heimatverbundenheit, Wertschätzung und Liebe zum Genuss – ein Buch für Genießer!

 

FRITZ KELLER
WEIN & GENUSS 
Am Kaiserstuhl
TRETORRI Verlag, November 2018
256 Seiten, zahlr. Farbfotos
Hardcover
Sonderausstattung: Laserstanzung
49,90 €

Links

 

Wenn du auf das kleine Cover oder einen amazon-Links klickst, wirst du zu amazon weitergeleitet. Beim Kauf über einen dieser Links unterstützt du diesen Blog.

 

© Cover: »Fritz Keller – Wein & Genuss am Kaiserstuhl«/ TRETORRI Verlag

Vielen Dank an den Verlag für die Zusendung des kostenlosen Rezensionsexemplars.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.