Kreativ im Garten – aus alt mach neu

Alter Fleischwolf - neu bestückt

Im Keller meiner Eltern habe ich nicht nur Wein gefunden, sondern auch andere alte Dinge. Darunter einen alten Fleischwolf. Eine nette Deko, dachte ich. Doch dabei blieb es. Ich fand im Haus keinen Platz dafür und somit landete das gute Stück erst einmal im Schrank.
Dann sah ich irgendwo im Internet ein Foto mit einem ähnlichen Fleischwolf, in dem jemand eine Blume gepflanzt hatte.
Prima. Das kann ich auch.
Gedacht, gemacht.
Doch, was mach ich mit der Reibe? Eine Pflanze passte zwar hinein, würde aber rausfallen.
Aber ein kleines Wildbienenhotel könnte hineinpassen.
Yep. Ich bestellte Schilfröhrchen im Internet und bestückte den leeren Raum mit Schilf.

Blumen in einem alten Fleischwolf - Gartendeko

Praktisch sind Pflanzen, deren Wachstum als homöopathisch zu bezeichnen ist und die auch wenig Wasser benötigen, denn ansonsten ertrinken die Insekten im Hotel darunter. Darum muss das gute Stück auch an einem möglichst trockenen Ort untergebracht werden.

Das Hotel hat Einzelzimmer, ist mit Ausblick – im Sommer wird dort eine bunte Blumenwiese gewachsen sein – und bietet Gratis-Schlafplätze. Nur eine Minibar hat das kleine Hotel in meinem Garten (noch) nicht.

Kommet zu Hauf, ihr Bienlein!

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.