Fazit zur LESERUNDE und Rezensionen: »Gewebewelten«

Vielen Dank an alle, die aktiv bei der Leserunde auf Lovelybooks beteiligt waren. Sechs (von zehn) Rezensionen sind bisher zusammengekommen, allesamt haben den Roman mit 4 von 5 Sternen bewertet. Das finde ich schön und ist auch passend.

Nicole Rensmann - Gewebewelten - Phantastischer Roman 2020

»Gewebewelten« ist kein neuer Roman, sondern ein älteres Modell, das ich ans Licht der Buchwelt gezerrt habe. Es ist ein toller Roman mit kleinen Schwächen. Und die gönne ich den »Gewebewelten« und die habe ich mir, obwohl ich ein fürchterlicher Perfektionist bin, einfach mal zugestanden. Die Protagonisten und die Idee waren es mir wert.

Jeder Rezensent hat eine Fortsetzung gefordert. Das spricht für die Story. Tatsächlich ist eine Fortsetzung möglich. Vorher müssen aber noch zwei andere Bücher beendet werden. Dann könnte ich mich an den zweiten Teil setzen, parallel mit dem dritten Teil der Niemands-Märchen.

Hier ein paar Stimmen zum Buch

Es ist mal ein völlig anderes, überraschendes und fantastisches Buch, dessen Verlauf in weiten Teilen unvorhersehbar ist und gerade deshalb so spannend zu lesen – nie wusste ich, wohin die Reise führt und was die Gruppe als nächstes erwartet. Das wirkt teilweise sehr zufällig und chaotisch, ergibt aber genau so auch Sinn, wenn man die unterschiedlichen Gedanken der Beteiligten zugrundelegt. Der Schreibstil wirkt sehr jugendlich, was natürlich haargenau zu den fünf ‘Freunden’ in der Geschichte passt, und damit vor allem – aber nicht nur – eine junge Leserschaft begeistern dürfte. Eine Fortsetzung ist möglich und wird am Ende auch angedeutet – ich wäre auf jeden Fall dabei.

misspider

Eine Geschichte die mich sprachlich wie inhaltlich und auch charakterlich überzeugen und mitreißen konnte. Der mögliche Beginn einer Bücherreihe, wenn es auch weitergeführt wird. Ich würde mich sehr freuen denn schlussendlich konnten mich die Jungen und Mädchen gut unterhalten und gedanklich mit entführen, so dass ich gerne wissen mag, was sie weiter noch so erleben könnten. Denn die Welt der Teppiche, Gedanken und Gefühle ist weit!

Jennifer Siebenthaler

Jugendliche geraten in eine andere Welt. Und das ganz anders, als man es bisher aus anderen Urban-Fantasy-Büchern gewohnt ist.

Frank W. Werneburg, komplette Rezension in seinem Blog

Web

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.