Geschichte plus Gewinnspiel: Gagi und das Glück

[bezahlte Werbeaktion mit Gewinnspiel]

Für uns alle ist diese Zeit, in der Covid-19 die Welt in Atem hält, eine Herausforderung.
Als wir diese Aktion geplant haben – die Hugo Frosch GmbH und ich – wussten wir noch nicht, wie sich der Virus verbreiten würde. Wir hatten keine Ahnung, dass die Kinder nicht mehr zur Schule gehen könnten, wir Gesichtsmasken während der Zubereitung des Mittag- oder Abendessens auf dem Herd abkochen und der Alltag eine völlig neue Wendung nehmen würde.
Die Geschichte, die ich euch heute schenke, passt gut zum Thema. Denn es sind die Kinder, die unsere besondere Aufmerksamkeit benötigen, die wir unterhalten, umarmen, trösten und glücklich machen möchten, um selbst Glück und Trost zu spüren.

Das Design der Wärmflasche, die es dieses Mal zu gewinnen gibt, wurde übrigens von Kindern gestaltet!

Hast du Lust, ein Bild zur Geschichte zu malen? Dann nur zu! Ran an die Bunt- oder Filzstifte, an den Malkasten oder den Klebstoff. Schick mir dein Bild! Ich werde alle Kunstwerke hier veröffentlichen und unter allen Einsendungen, die bis 01.03.2021 eintreffen, ein kleines Buchpaket von mir verlosen!

Außerdem kannst du natürlich noch eine Wärmflasche gewinnen. Wie das geht, steht weiter unten.

Noch ein letzter Hinweis, bevor es endlich losgeht:
Ab sofort findest du alle Kindergeschichten, die in Kooperation mit der Hugo Frosch GmbH entstanden sind, auch auf der Webseite von Hugo Frosch zum Download oder hier im Blog.
Viel Spaß beim Lesen oder Anhören!

Gagi und das Glück

Hier kannst du dir die Geschichte anhören!

Die Entenfamilie am großen Teich im Wald schnatterte aufgeregt, denn in diesen Tagen schlüpften die Küken. Eins nach dem anderen kämpfte sich aus der Eierschale und blinzelte die Eltern neugierig an. Ein Nachzügler lag noch im Nest und schlief in dem Ei. Ungeduldig warteten die Eltern darauf, dass auch das letzte Küken schlüpfte.

Seit Tagen hockte eine Elster in einer knorrigen Buche und wartete auf den richtigen Moment. Sie hatte Hunger. In einer unachtsamen Minute, als sich die Eltern um den Nachwuchs kümmerten, stürzte sich die Elster hinab in das Nest und auf das darin liegende Ei. Die Entenmama entdeckte den Dieb und schnatterte aufgeregt los, sie schubste ihre kleinen Küken unter einen Busch, um sie zu schützen und rannte mit ausgebreiteten Flügeln auf die Elster zu, die versuchte, mit dem Schnabel das Ei zu öffnen.

»Weg! Weg!«, schnatterte die Entenmama. Das alarmierte den Entenpapa, der ein Stück weiter entfernt das Seeufer prüfte. Er flatterte der Entenmama zu Hilfe. Die Elster gab nicht auf. Sie schnappte sich das Ei und flog mit ihrer Beute davon. Die Entenmama weinte. Sie hatte ihr letztes Küken an die Elster verloren.

Der Entenpapa tröstete sie und winkte die Küken zu sich. Eng umschlungen, die verbliebene Küken zwischen sich, trauerten sie.

Enten © Foto: Barbara Schück. 
Mit freundlicher Genehmigung.
© Foto: Barbara Schück.
Mit freundlicher Genehmigung.

Sie wussten nicht, dass die Elster das Ei nicht halten konnte und es ihr im Flug, ein kleines Stück entfernt, aus dem Schnabel fiel. Das Ei landete auf dem weichen, von Moos bewachsenen Boden, kullerte ein Stück den Abhang hinab und stoppte an einem umgekippten Baum.

Die Eierschale bekam einen Riss. Es knackte.

Das letzte Küken pickte sich nach und nach aus seinem Ei.

Und als es endlich geschlüpft war, hoffte es darauf seine Geschwister zu sehen und sich in das Federkleid der Eltern zu kuscheln. Allein stand die kleine gelbe Ente im Wald und wusste nicht, wohin sie gehen sollte. Doch das Küken blieb nicht unentdeckt. Hugo, der Frosch, fand es auf seinem Spaziergang durch den Wald. Er ahnte nicht, dass es sich dabei um das gestohlene Ei handelte, aber er wusste, dass das Küken Unterstützung brauchte und führte es zum Teich.

Die Entenmama erklärte ihren Küken, wie sie sich bei Regen schützen konnten, als Hugo mit dem verlorenen Entlein auf sie zukam. Sie schnatterte aufgeregt und rannte auf das Küken zu, das sie sofort als ihres erkannte.

So ein Glück!

Die Entenfamilie war wieder komplett. Und Hugo, der Frosch, passte am Teich auf dieses kleine Entlein besonders gut auf. Er hatte Gagi, das Küken, ins Herz geschlossen.

Gewinnspiel – So kannst du gewinnen

Die Hugo Frosch GmbH sponsert eine Kinder-Öko-Wärmflasche Motiv “Gagi – Ente” – Made in Germany – im Wert von 9,95 €.
Kuscheligwarm und superniedlich – perfekt für Kinder und alle, die Enten lieben.
Das Besondere daran, dieses Motiv wurde von Kindern für Kinder gestaltet!

Die Verlosung ist beendet. Der Gewinner / die Gewinnerin benachrichtigt. Schon bald gibt es hier eine neue Geschichte mit Gewinnspiel! Bleib dran und abonniere den Blog.

Rechtliches

Diese Werbe-Aktion ist eine Kooperation mit der Hugo Frosch GmbH, Hohenraunauer Str. 20, 86480 Aletshausen.

Wenn du an dem Gewinnspiel teilnimmst, übermittelst du mir deine E-Mail. Die Gewinner werden unter allen Teilnehmern per Los gezogen. Ich werde dich per E-Mail informieren, falls du gewonnen hast und dich dann um deine Adresse bitten, um dir deinen Gewinn zukommen zu lassen. Die Gewinne werden von der Hugo Frosch GmbH gesponsert. Daten (Name, E-Mail, Hausadresse) werden an die Hugo Frosch GmbH nicht weitergeleitet.
Eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Das Gewinnspiel findet nur innerhalb von Deutschland statt. Die Daten aller Teilnehmer lösche ich nach der Aktion. Für Weiteres beachte meine Datenschutzerklärung.
Bitte beachte auch die Datenschutzerklärung der Hugo Frosch GmbH. 

Web

© Text: Nicole Rensmann
© Fotos: Mit freundlicher Genehmigung der Hugo Frosch GmbH.
Weitergabe/-verwendung ist nicht erlaubt.

Hat dir gefallen, was du gelesen hast? Weitere Kindergeschichten von Nicole Rensmann findest du hier im Blog oder in »Regenbogenläufer – Geschichten für Groß und Klein« – erhältlich im Shop oder als E-Book bei amazon.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.