Neues vom Schreibtisch: Verträge, SP, E-Book-Aktion und Rezi

Verlagsvertrag

Und schon wieder kann ich Neues berichten.
In diesen Tag habe ich einen Vertrag mit dem Polarise Verlag unterschrieben. Im nächsten Jahr wird dort ein neuer Roman von mir im Genre Near-Future Science-Fiction erscheinen. Das Exposé steht, die ersten Seiten sind geschrieben. Ich freue mich riesig. Titel und mehr folgen demnächst.

Selbstpublikationen

Mir fehlt immer noch ein Verlag für „Das Haus an der Ecke mit der Hexe darin“. Ich habe entschieden, den Weg der Selbstpublikation zu gehen, so wie ich es auch mit der Biografie über Lore Friedrich-Gronau plane, da die Verlage bei dem Thema sehr zögerlich sind – immer schon und momentan sowieso. Der Roman liegt somit im Lektorat. Das Cover zu „Das Haus an der Ecke mit der Hexe darin“ wird Timo Kümmel gestalten.

Rezensionen

Der Blog Wortakzente – Kinderohren hat „Gewebewelten“ rezensiert und bietet in der ausführlichen Buchbesprechung einen tollen Überblick über den Inhalt. Daniela Dreuth hat sich intensiv mit dem Buch beschäftigt und rezensiert ehrlich, findet lobende, aber auch kritische Worte. Vielen Dank dafür.

Aktion – E-Books reduziert

Für heute, dem 26. April, habe ich einige wenige meiner E-Books auf 99 Cent reduziert, darunter die Kurzgeschichtenbände „Im Dutzend phantastischer“ und „Im Dutzend vielfältiger“, „Firnis“, „Die Hobbijahns, „Regenbogenläufer“ und „Die Staubfee“. Die Aktion läuft nur vier Tage, dann kosten sie wieder den regulären Preis. Die E-Books sind überall dort erhältlich, wo es E-Books gibt, z.B. bei amazon.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.