Neues vom Schreibtisch – Juli 2022

Wow. Und schon ist der nächste Monat in diesem verrückten 2022 um. Dieses Mal habe ich erst spät mit der Zusammenfassung begonnen und ich musste überlegen, was in den letzten vier Wochen passiert ist.

Lore-Buch. Bald! Endlich!

Das erste gedruckte Exemplar von „Lore Friedrich-Gronau (1905-2002) – Ihr Leben. Ihre Werke“ lag in diesen Tagen vor mir. Es gab noch ein Problem mit den Grafiken, darum konnte ich es für den Druck nicht freigeben, sondern musste erst noch mal mit dem Layouter sprechen und mit BOD. Nun ist alles geklärt, ein weiteres Ansichtsexemplar ist auf dem Weg. DANN kann es endlich für den Druck freigegeben werden. Vorbestellung sind bei mir im Shop bereits möglich, gerne signiere ich ein Exemplar. Heute kam das neue Exemplar an. Alles ist jetzt prima. Buch ist nun im Druck und wird demnächst auch überall bestellbar sein.

Reise in die Vergangenheit oder Happy Birthday, Stephen King!

Die EX-KRAG-Riege (AP, NR, DR)

Thomas Hofmann, den ich schon seit einigen Jahrzehnten kenne, bat mich um einen Artikel. Thomas hat die erste Illustration für meine Webseite gezeichnet und eine Grafik von „Das Shrike“ aus der Hyperion-Sage von Dan Simmons gemalt, das ich dem Gatte vor zig Jahren schenkte. Mein NR-Logo stammt aus seiner Feder und ein Logo , das meine Freundin Antsch auf ihrer Visitenkarte verwendet, hat Thomas ebenso designet. Das erwähne ich deshalb, weil hier alles zusammenfließt.
Anlässlich des 75-sten Geburtstag von Stephen King bietet das von Thomas herausgegebene Magazin „Neuer Stern“ ein King-Special. Dazu bat er uns um einen Artikel über die KRAG. Das war der einzige Stephen King Fanclub Deutschlands. Dirk, Angelika und ich haben uns dort kennengelernt und sind bis heute zusammen bzw. befreundet. Das ist 27 Jahre her. Mit allen Höhen und Tiefen, die eine Freundschaft und eine Ehe aushalten muss. Und nun reisten wir an einem Sonntag im Juli gemeinsam in unsere KRAG-lastige Vergangenheit. Das Ergebnis unseres Gesprächs findest du demnächst in dem Fanmagazin „Neuer Stern“.

5 Sterne Rezension für „Gewebewelten“

Nicole Rensmann - Gewebewelten - Phantastischer Roman 2020

Der Jugendroman „Gewebewelten“ (Atlantis Verlag, 2020) ist durch Corona ein wenig untergegangen, umso mehr freue ich mich, wenn eine neue Rezension eintrudelt, zumal sie äußerst positiv ist. Danke dafür!

Uwe Tächl schreibt: „Mir hat die Erzählweise sehr gut gefallen, das Buch liest sich hervorragend und die Beschreibungen sind spitze. Man fühlt sich als Leser in die Handlung hineingezogen, fiebert mit und will einfach wissen, wie es weiter geht und wie die aktuelle Situation noch zu toppen sein wird.“

Gesamte Rezension auf amazon lesen.

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.