Gelesen: »Mr. Monster« von Dan Wells

Erster Satz: »Ich habe einen Dämon getötet.« Dan Wells’ Debüt »Ich bin kein Serienkiller«, das 2009 erschien, versetzte den Leser in den kleinen Ort Clayton County und gewährte einen Einblick in die schwarze Seele des 16-jährigen John Cleaver, dessen Leben sich nicht von dem anderer Jugendlicher unterscheidet, wäre da nicht eine von seinem Psychiater diagnostizierte Soziopathie, die mit dem Hang zu töten einhergeht. John, der gegen sein böses Ich ankämpft, hält sich darum von anderen Menschen fern, am Liebsten hilft…

Weiterlesen

Gelesen

Heute habe ich “Mr. Monster” von Dan Wells ausgelesen, dabei handelt es sich um die Fortsetzung von “Ich bin kein Serienkiller”. Das Buch ist für Juni im Piper Verlag angekündigt, wird aber wohl ab 10.05.2010 erhältlich sein. Die Rezension ist schon geschrieben, online soll sie jedoch nicht vor dem 10. Mai gehen und ihr wisst ja, dass ich mich an die Sperrfristen halte. Ich habe beim Verlag nachgefragt, ob die Sperrfrist gelockert wird – dann erscheint die Besprechung des Buches…

Weiterlesen