Neuveröffentlichung: Sachbuch – Lore Friedrich-Gronau

Was für eine Reise hat mir dieses Buch beschert! Ich habe Grenzen übersprungen, so viel Neues gelernt, gehadert, gezweifelt, weitergemacht, Wünsche geäußert und musste eine Menge Kompromisse mit mir selbst und meinen Ansprüchen schließen. Doch nun ist es da: Das Buch über Lore Friedrich-Gronau. Bei BOD ist es als Hardcover und E-Book sofort erhältlich. Bei allen anderen Online- und Buchhändler:innen wie Thalia oder amazon kann das Buch bestellt werden, die Lieferung dauert etwas länger, da das Hardcover erst bei Bestellung…

Weiterlesen

Rezension: »Der zerstreute Zeitreisende« von Terry Pratchett, Piper Verlag 2022

Terry Pratchett, geboren 1948 in England erfand die legendäre Scheibenwelt. Er verstarb 2015. Ein neues Buch können die Fans nicht erwarten. Diese siebzehn Kurzgeschichten stammen aus dem Beginn seiner Karriere als Schriftsteller. Er war siebzehn Jahre alt als er sie schrieb und in der Daily Press und bei Bucks Free Press publizierte. Für den gemeinsam Erstauftritt in einem Buch wurden sie ein wenig aufpoliert, erzählt das Vorwort, das vermutlich von seine Ehefrau Lyn Pratchett stammt. Inhalt Die Geschichten erzählen vom…

Weiterlesen

Neues vom Schreibtisch – Juli 2022

Wow. Und schon ist der nächste Monat in diesem verrückten 2022 um. Dieses Mal habe ich erst spät mit der Zusammenfassung begonnen und ich musste überlegen, was in den letzten vier Wochen passiert ist. Lore-Buch. Bald! Endlich! Das erste gedruckte Exemplar von „Lore Friedrich-Gronau (1905-2002) – Ihr Leben. Ihre Werke“ lag in diesen Tagen vor mir. Es gab noch ein Problem mit den Grafiken, darum konnte ich es für den Druck nicht freigeben, sondern musste erst noch mal mit dem…

Weiterlesen

Energiesparen? Lass es uns zusammen versuchen!

Bei dem Wort „sparen“ bekommen manche Schüttelfrost. Ich finde das sehr normal. Auch wenn ich in den letzten paar Jahren nicht mehr jeden Cent umdrehen musste, gab es in meinem Leben – in Zahlen – vier Mal Situationen, in denen ich nicht nur um meine Existenz fürchten musste – es war schlichtweg kein Geld da oder so wenig, dass ich jeden Pfennig, jeden Cent fünf Mal umdrehen musste. Sparen war also meine Hauptaufgabe und ich war verdammt gut daran. Aber…

Weiterlesen

Neues im Juni 2022: Kartons, Rücken, HERLAND & Verschiebung

Privat war der Juni vollgepackt mit Kartons, Terminen, Zukunftsgedanken, Reisen in die Vergangenheit und viel viel Arbeit. Beruflich meinte es der Juni auch nicht so gut mit mir. Der Monat kann also schnell weg. „Lore“ wie alle sagen, die an dem Projekt in irgendeiner Form arbeiten, hat mich auf der Zielgeraden noch einmal heftig herausgefordert. Nach all den Jahren bin ich froh, wenn das Buch endlich gedruckt wird. Ich weiß schon jetzt, dass ich die Kosten dafür nie durch Verkäufe…

Weiterlesen

Neues im Mai: Veröffentlichung, Rezensionen & Gratis oben drauf

In diesem Monat war es endlich soweit. Meine Story „Human Refreshing“ erschien in der Ausgabe 06/2022 im Spektrum Magazin, das seit 14. Mai 2022 im Handel erhältlich ist und direkt beim Verlag bestellt werden kann. Parallel zur Print-Ausgabe ist die Geschichte auch online zu lesen. Anfang Mai gelang es mir, mich von meinem Großprojekt zu trennen und das Manuskript plus zahlreiche Fotos an den Layouter zu senden. Dieses Sachbuchbaby abzugeben war schwer und gleichzeitig eine Erleichterung. So viel Arbeit, Zeit, Tränen und Schreikrämpfe…

Weiterlesen

Neues vom Schreibtisch: April 2022 + Bildergalerie

Anfang des Monats hatte ich das erste Mal seit Jahren das Gefühl einige Dinge in die richtige Bahn gelenkt und zum Ziel geführt zu haben. Die Weltpolitik und die Menschheit an sich mindern dieses befreiende Gefühl. Krieg ist ein Monster mit tausend Namen. Anderes Thema: Liebe Menschen allgemein, bitte akzeptiert doch die freiberufliche Tätigkeit eines Künstlers und das damit verbundene Home Office als das, was es ist: Ein Job, eine Tätigkeit, eine Arbeit, mit der wir Geld verdienen und von…

Weiterlesen

Neues vom Schreibtisch: März 2022

»Acht Minuten Leben« Retro-Fiction Story - 2020

Die ersten elf Monate von 2021 waren für mich ein gutes Jahr. Dezember nicht. Und ich hatte Angst vor 2022. Selten schlug mein Bauchgefühl so früh aus. Der März war für die Welt ein schwieriger Monat. Dennoch gibt es auch Positives zu vermelden und darauf müssen wir uns immer wieder besinnen, ohne Leid, Trauer und die Verzweiflung zu vergessen, die dieser sinnlose Krieg in der Ukraine in den Panzern mit sich bringt. Roman! Anfang März teilte mir meine Lektorin mit,…

Weiterlesen

Rezension: „Echo“ von Thomas Olde Heuvelt / Heyne Verlag

In den letzten Monaten habe ich vermehrt Klassiker gelesen, wie Charles Dickens oder mich in den Märchen von Grimm, Andersen und Hauff verloren. Vor allem aber weibliche Autorinnen zogen bei mir ein – nur die Bücher natürlich, die Damen sind längst verstorben: Angela Carter, May Gibbons oder Charlotte Perkins Gilman. Nun hatte ich aber mal wieder Lust auf einen guten Horror-Roman und dabei stieß ich auf Thomas Olde Heuvelt, der mit Stephen King verglichen wurde. Ich reagiere ein bisschen allergisch…

Weiterlesen

Stoppt den Krieg! Give Peace a Chance!

Copyright: Dirk Rensmann

Ja, ich weiß, ich wollte mich zurückziehen, aber ich kann nicht, ich kann nicht leise sein, ich kann nicht so tun, als geschehe nichts. Ich kann nicht zur Tagesordnung übergehen und hoffen, dass bald alles wieder gut wird. Das wird es nicht. Dieser Krieg wird alles verändern. Das hat er bereits. Wenn die Kämpfe auf diesem Niveau weitergeführt werden, erlebt ein Teil Europas Weihnachten 2022 nicht. Übertrieben? Hoffentlich! AKW unter Beschuss? Ja, das Feuer ist wieder gelöscht – dieses Mal…

Weiterlesen