Geschichte + Geschenk: Hugo, der Frosch findet einen Freund – Kapitel 4 / 5

[bezahlte Werbeaktion mit Gewinnspiel] Da bist du ja wieder. Wie schön! Hugo, der Frosch muss heute ein großes Abenteuer überstehen. Du kannst wieder dabei sein und am Ende eine Wärmflasche von der Hugo Frosch GmbH gewinnen. Viel Spaß und viel Glück! Nicole Rensmann Hugo, der Frosch findet einen Freund Kapitel 4 / 5 Mit einem einzigen Happs, begleitet von einem lauten Schnapp, fischte Vater Storch Hugo aus seinem Bett. Weg war er, der Frosch. Zurück blieb ein tiefer Schnitt im …

Weiterlesen

Machen statt meckern: Erste Gehversuche für eine bessere Welt.

[Werbung – kostenlos, Namensnennung] Ab 2021 werden Einweg-Geschirr, Strohhalme und Wattestäbchen verboten. Ich finde, das dauert viel zu lange. “Einfach mal die Welt retten” – wenn das so einfach wäre, hätten wir das sicherlich längst gemacht – du und ich. Aber leider ist die Alltagsumstellung auf umweltgerecht nicht mit einem Fingerschnipsen erledigt. Und klar, die Umwelt ist nicht das einzige Problem auf unserer Welt. Aber mit irgendwas muss man ja anfangen. Okay, wenn ich mein Kaufverhalten ändere und in meinem …

Weiterlesen

Rezension: »Bruegel – Die Hand des Meisters« / Belser Verlag

[Werbung – kostenloses Rezensionsexemplar] Pieter Bruegel ist einer der bedeutendsten niederländischen Maler des 16. Jahrhunderts. Schon zu Lebzeiten genoss er hohes Ansehen. Doch nach seinem Tod geriet er in Vergessenheit. Erst Anfang des 20. Jahrhunderts entdeckten die Kunstliebhaber Pieter Bruegel wieder. Sein Geburtsjahr bleibt ein kleines Geheimnis, sicher ist, dass er zwischen 1525 und 1530 geboren sein müsste. Er starb 1569. Sein Todestag jährt sich 2019 zum 450. Mal. Anlässlich dieses Ereignisses widmet das Kunsthistorische Museum in Wien den Werken …

Weiterlesen

Von alten Büchern und alten Bräuchen: »Engel Gabriels Lehrzeit« von M. Friedrichsen

Das schmale Büchlein sieht nicht mehr so hübsch aus, aber es ist auch 100 Jahre alt. Ein weihnachtliches Märchen von M. Friedrichsen, mit Illustrationen von Georg Hinke, in einer hohen Auflage im Jugend-Verlag GmbH (Charlottenburg) erschienen. Die Schrift.  Die Geschichte ist in Sütterlin geschrieben. Diese Schrift ist auch unter “Deutsche Schrift” bekannt. Der Grafiker Ludwig Sütterlin hat die Schrift ins Leben gebracht. Anfang des 20. Jahrhunderts bis Mitte des 2. Weltkrieges wurde die Schrift verwendet. Doch auch danach starb die Schrift nicht …

Weiterlesen

Von alten Büchern und alten Bräuchen: »Julklapp – Illustrierte Deutsche Weihnachtsausgabe 1912«

[Aus meinem eigenen Bestand.] Diese Ausgabe habe ich in irgendeiner alten Kiste auf einem Trödelmarkt gefunden. Sie ist ziemlich mitgenommen, aber sie sollte trotzdem nicht in den Altpapiercontainer. Darum habe ich das Heft gekauft und zu den anderen alten rettungsbedürftigen Büchern in die Vitrine gestellt. Inhalt und Design Ein DIN A 4 großes Heft, herausgegeben von Albert Bonnier Verlag (Leipzig) im Jahre 1912. Das Heftchen hat zwei Weltkriege hinter sich. Und vermutlich noch viel mehr. Aber es hält noch. Wertarbeit. …

Weiterlesen

Rezension: »Weihnachten auf der Lindwurmfeste« von Walter Moers & Lydia Rode / Penguin Verlag

[Werbung – kostenloses Rezensionsexemplar] Nach »Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr« präsentiert Walter Moers ein weiteres Buch, an dem Lydia Rode mitgewirkt hat. Passend zur Weihnachtssaison erleben wir »Weihnachten auf der Lindwurmfeste« mit zahlreichen farbigen Illustrationen. Design und Aufmachung  112 Seiten als Hardcover mit einem goldgelben Lesebändchen und einem Schutzumschlag. Bis Seite 70 werden die Seiten in Briefform dargestellt. Danach folgt Tafelmalerei. Jede Seite ist coloriert und mit Vignetten, Grafiken oder Farbstichen verschönert. Lydia Rode und Walter Moers haben die …

Weiterlesen