Gelesen: »Ein gutes Omen« von Neil Gaiman / Terry Pratchett / Rogner & Bernhardt Zweitausendeins

[Werbung – unbezahlt, Buch aus eigenem Bestand] Kurz bevor die gleichnamige Serie »Ein gutes Omen« von Neil Gaiman und Terry Pratchett auf Prime anlief, kaufte ich mir das Buch. Ich schaffte es nicht komplett zu lesen, bevor ich dann – in einem Rutsch – die Serie sah. Ich habe mich köstlich amüsiert! Doch sechs Folgen waren zu kurz. Ich hätte gerne mehr von dem Dämon Crowley und dem Engel Erziraphael gesehen. Eine zweite Staffel ist nicht geplant, denn die Geschichte …

Weiterlesen

Gelesen: »Der Sternwanderer« von Neil Gaiman / Charles Voss / Panini

Innenansicht Stardust

[Werbung – unbezahlt, Buch aus eigenem Bestand] Diese Ausgabe von »Der Sternwanderer« von Neil Gaiman  erschien 2015 bei Panini Comics (Steffen Volkmer). Die Originalerstausgaben stammen aus dem Jahre 1997. Das Märchen wurde mit Robert de Niro und Michelle Pfeiffer verfilmt. Als ich mir das Buch kaufte, habe ich mich bewusst für die illustrierte Ausgabe entschieden. Der Künstler Charles Voss versteht es, das Märchen mit seinen Zeichnungen “gaimanisch” – und somit kongenial – hervorzuheben. Ins Buch geschaut »Der Sternwanderer« präsentiert sich …

Weiterlesen

Rezension: »Der Bücherdrache« von Walter Moers / Penguin Verlag

Der Drache präsentiert: Der Bücherdrache von Walter Moers

Und da liegt schon der nächste Roman von Walter Moers auf dem Büchertisch, vier Monate nach »Weihnachten auf der Lindwurmfeste« reisen wir mit dem Bücherdrachen nach Zamonien. Der Autor Walter Moers bleibt ein berühmter Unbekannter in der literarischen Welt. In wenigen Quellen heißt es, er sei am 24. Mai 1957 in Mönchengladbach geboren. Er ist verheiratet und lebt zurückgezogen von all dem Trubel rund um seine Bücher, die Comics und seine Person. Wo? Darüber wird nur spekuliert.Selten gibt er Interviews, …

Weiterlesen

Rezension: »Zerbrechliche Dinge – Geschichten und Wunder« von Neil Gaiman / Eichborn Verlag

»Zerbrechliche Dinge« erschien bereits 2010 als Hardcover bei Klett-Cotta. Der Eichborn Verlag hat die Geschichten und Wunder von Neil Gaiman nun – 2019 – als Taschenbuch erneut aufgelegt. Wer es noch nicht weiß, der Eichborn Verlag gehört seit November 2011 zu Bastei Lübbe. Über Neil Gaiman muss ich nicht mehr viel schreiben. Wer meinen Blog regelmäßig liest, sollte wissen, dass der 1960 in England geboren Schriftsteller eine skurril-ironische Phantasie hat, die Leser entzückt. Seine Werke wurden mehrfach und mit allen …

Weiterlesen

Rezension: »Friedhof der Kuscheltiere« von Stephen King / Heyne Verlag – Buch zum Film

Wer es noch nicht weiß, ich lese Stephen King seit ich fünfzehn Jahre alt bin, und das war im Jahre 1985. Und wie auf dem Foto zu sehen ist, lese ich nicht nur, ich habe Stephen King Bücher gesammelt. Dass es ein Haus Rensmann gibt, ist Stephen King zu verdanken. Denn über die KRAG – die King Readers Association Germany – habe ich meinen Mann kennengelernt. (Und meine beste Freundin). Aber, das ist eine lange Geschichte, die zu einem anderen …

Weiterlesen

Rezension: »Nichts weniger als ein Wunder« von Markus Zusak / Limes Verlag 

Erster Satz: »Am Anfang gab es einen Mörder, ein Maultier und einen Jungen, aber noch sind wir nicht am Anfang, noch sind wir vor dem Anfang, und vor dem Anfang, da gibt es mich, Matthew, und ich sitze in der Küche, mitten in der Nacht – in diesem uralten Flussdelta des Lichts -, und ich tippe und hämmere unermüdlich.« Ein langer Hooker – ein aussagekräftiger Einstiegssatz, der Lust auf mehr macht. Doch kann Markus Zusak mit dem neuen Roman an …

Weiterlesen

Rezension: »Weihnachten auf der Lindwurmfeste« von Walter Moers & Lydia Rode / Penguin Verlag

[Werbung – kostenloses Rezensionsexemplar] Nach »Prinzessin Insomnia und der alptraumfarbene Nachtmahr« präsentiert Walter Moers ein weiteres Buch, an dem Lydia Rode mitgewirkt hat. Passend zur Weihnachtssaison erleben wir »Weihnachten auf der Lindwurmfeste« mit zahlreichen farbigen Illustrationen. Design und Aufmachung  112 Seiten als Hardcover mit einem goldgelben Lesebändchen und einem Schutzumschlag. Bis Seite 70 werden die Seiten in Briefform dargestellt. Danach folgt Tafelmalerei. Jede Seite ist coloriert und mit Vignetten, Grafiken oder Farbstichen verschönert. Lydia Rode und Walter Moers haben die …

Weiterlesen

Buchblogger gesucht! Mein Buch. Deine Rezension.

Bücher brauchen Leser. Liebst du Bücher? Hast du einen Blog? Schreibst du für eine Schülerzeitung oder betreust du ein Magazin – Online oder Print? Perfekt, denn meine Bücher suchen dich! Wenn du Lust hast, eins meiner aktuell lieferbaren Bücher zu rezensieren, dann schreibe deinen Rezensionswunsch an post@nicole-rensmann.de. Bitte stelle deinen Blog (oder deine Zeitung), deine Social Media Plattformen und dich kurz vor. Denn ich und wir möchten dich gerne kennen lernen. Außerdem benötige ich deine Adresse. Diese wird nur für …

Weiterlesen

Rezension: »Erhebung« von Stephen King / Heyne Verlag 

[Werbung – kostenloses Rezensionsexemplar] Als ich den Klappentext las, dachte ich Stephen King hätte “Thinner” in eine aktuelle Handlung gepackt. Nachdem ich die ersten Seiten gelesen hatte, fürchtete ich, Stephen King präsentiert nun eine Alt-Herren-Story aus Castle Rock. Aber es kommt anders. Optisch ein kleines, feines Hardcover mit 143 Seiten. Zum Inhalt Scott arbeitet als Webdesigner, lebt von seiner Frau getrennt, hat eine Katze und ist übergewichtig. Das ist soweit nicht ungewöhnlich. Doch Scott hat ein Problem, er nimmt jeden …

Weiterlesen

Rezension: »Die Stadt der träumenden Bücher Teil 2, Die Katakomben« von Walter Moers & Florian Biege / Knaus Verlag

[Werbung – kostenloses Rezensionsexemplar] Da ist er schon, der zweite Teil der Graphic Novel von Walter Moers und Florian Biege. Der erste Teil, mit dem Untertitel Buchhaim erschien Ende 2017, der zweite Teil folgte wenige Wochen später. Zu den Machern Ausnahmsweise beginne ich heute mal mit dem Ende des Buches (nicht mit dem Ende der Geschichte), denn dort findet sich das Making-Of der Träumenden Bücher. Walter Moers berichtet von seiner Arbeit mit Florian Biege und spricht von der aufwändigsten Graphic Novel, die …

Weiterlesen