Umgeben von Protagonisten

Vereint an einer Wand: Grafiken und Cover, zu den von mir veröffentlichten Romanen,  Geschichten und Sammelbänden, gestaltet, gezeichnet und designed von zahlreichen Künstlern. Eine Bilderwand meiner Ideen, umgesetzt von Illustratoren und Künstler, wie Timo Kümmel, Thomas Hofmann, Nero, Anette Kannenberg, Cornelia Berner, Mark Freier, Jan Radermacher, Arndt Drechsler, Antje Rieder, Michael Thiele & Susanne Wustmann. Großartig! Ich liebe jedes einzelne Bild davon. Und wünschte es wären noch viele mehr! Die meisten Grafiken sind Originale, die ich von dem jeweiligen Künstler…

Weiterlesen

Angeschaut und verinnerlicht: “Ich & Ich” und “Wie is’ es dir?” von Mele Brink

Nachdem mich die Biographie der “Tofuwurst” begeisterte, wollte ich unbedingt mehr von Mele Brink sehen. Schon als Kind habe ich nicht nur gerne gelesen und Gedichte gesammelt, sondern war auch fasziniert von der malenden Kunst. Leider kann ich nicht zeichnen und so beschränkt sich diese Faszination darauf, Bilder, Zeichnungen und Gemälde zu betrachten und zu kaufen, sofern es sich ergibt. Bildbände besitze ich somit einige, aber zu wenig von Mele Brink. Allein die Titel ihrer Bücher machten mich neugierig und…

Weiterlesen

Die Grafiken aus “Oma liest vor”

Oma liest vor 7 Weihnachtsgeschichten und 1 Gedicht Exklusiv als eBook, 12/2012 Grafiken: Nero

Kinderbücher brauchen Bilder, überhaupt alle Bücher sollten mit Illustrationen versehen werden – das macht sie besonders. Auch in “Oma liest vor – Sieben Weihnachtsgeschichten und ein Gedicht”  finden sich Illustrationen wieder, denn warum sollte ein eBook nicht auch besonders sein dürfen? Die zwanzig Jahre junge Künstlerin Nero hat Luzifee, dem Christkind und dem Weihnachtsmann neue Gesichter und ein neues Outfit verpasst. Mit ihren Grafiken zieht ein Hauch von Manga ins Wolkenschloss ein. Nero zeichnet so lange sie denken kann. Sie hat verschiedene…

Weiterlesen

Neues eBook: “Oma liest vor” – Sieben Weihnachtsgeschichten und ein Gedicht

Ab heute gibt es – nicht nur zu Weihnachten, aber aus diesem bevorstehenden Anlass – das eBook “Oma liest vor: Sieben Weihnachtsgeschichten und ein Gedicht” bei amazon. “Oma liest vor” ist ein Weihnachts-eBook für die gesamte Familie. Zum Lesen, Vorlesen und Mitmachen! Mit der Geschichte “Sechs plus eins” enthält der Band eine neue Mit-Schreib-Story, bei der alle Leser bis 18 Jahren mitmachen dürfen. Außerdem findet ihr in “Oma liest vor” ein altes-neues, lustiges Weihnachtsgedicht und alle Weihnachtsgeschichten auf einen Streich, die im…

Weiterlesen

NIEMAND stellt vor: Timo Kümmel

Das ist also der Übeltäter, der all den Niemandsländern mit Bleistift und Computer visuelles Leben eingehaucht hat: Timo Kümmel. Sein Nachname riecht im Niemandsland zweifelhaft, aber das hat er sich nicht ausgedacht. Timo war der Illu-Wunschkandidat, und das nicht erst seit Vertragsunterzeichnung. Denn eins war immer klar, irgendwann sollte Timo einmal das Cover für einen Rensmannschen Roman gestalten. Es sollte bei einem großen Verlag sein, so der Plan.  Timo hat den Sprung geschafft, viele seiner Cover sind auf Büchern zu sehen,…

Weiterlesen

NIEMAND stellt vor: Das Niemandsland

Beim Schreiben entstanden im Laufe der Jahre immer mehr Orte, Wege und Straßen. Um die Übersicht nicht zu verlieren, begann ich eine kleine Zeichnung zu entwerfen, nur so für mich. Ich habe dazu kein großes Talent. Mein Mann schon eher, als Ingeniuer verfügt er über das nötige Know-how, die Karte darzustellen. Das reichte mir erst einmal, um beim Arbeiten keine Fehler zu machen. Anhand der Vorlage hat Timo Kümmel die Karte künstlerisch umgesetzt. Und so sieht das Niemandsland also aus…

Weiterlesen

NIEMAND stellt vor: Der Thron

Der Thron! So klein und grau er auf der Zeichnung wirkt, so mannigfaltig, bunt, glitzernd und glänzend ist der Thron in Wahrheit. Eigentlich dreht sich alles nur um ihn. Denn der Thron schenkt Macht, doch er tötet auch! »Wie verdienen wir uns den Thron?« Niemand musterte die Kreischzwerge. »Das weiß ich nicht. Der Thron bestimmt den wahren Herrscher des Niemandslandes, der sich dessen Macht und Magie verdienen muss. Solange es keinen Herrscher des Niemandslandes gibt, wird der Thron an den…

Weiterlesen

NIEMAND stellt vor: Der Krug

Keine Beine, keine Ohren, keine Hände, keine Mehrdeutigkeiten. Das ist ein Krug, sonst nichts. Natürlich hat er eine Funktion im Niemandsland und er gehört auch einer bestimmten Spezies und wird für etwas Besonderes verwendet. Aber was, von wem und wann – das erzähle ich nicht. Gemein? Ja, das stimmt. Das ist sehr gemein, aber damit musst du leben. Aber schauen wir uns die Zeichnung einmal genauer an. Kannst du nichts entdecken? Ist der Krug voll oder leer? Hat der Illustrator…

Weiterlesen

NIEMAND stellt vor: Der Floskelweg

Auf der Webseite findest du die Gewinnspiele mitten auf dem Floskelweg, denn da ist der Anfang auch das Ende und das Ende auch der Anfang. Wenn du dich auf dem Floskelweg befindest, klingt das so: “Lilly und Fräulein Klimper hatten einen anderen Weg eingeschlagen. Um ein Ass im Ärmel zu haben, mussten sie mit den Wölfen heulen. Hätten sie noch länger auf dem Marktplatz um den heißen Brei herumgeredet, könnten sie sich gegenseitig auch am langen Arm verhungern lassen. Lilly schüttelte…

Weiterlesen

NIEMAND stellt vor: NIEMAND SONST

Wie? Du kannst nichts sehen? Bist du sicher? Hast du auch richtig hingerochen? Schließe die Augen und benutze deine Nase. Denn Niemand Sonst stinkt. Das behauptet nicht nur die ABK, das weiß jeder, der riechen kann. Das musst du doch wahrnehmen? Niemand Sonst stinkt ekelhaft. Er ist aber auch ein fieser Typ und fiese Typen riechen nun einmal Bäh. “Verfügten Mädchen über keinen Geruchssinn, der die penetrante Mischung von Niemand Sonst wahrnahm, die aus Missgunst und Hass, Neid und Widerwillen…

Weiterlesen