Rückblick April

Zack, schon ist der April wieder vorbei, und wir stehen mit dicken Socken und Winterjacke im Mai. Was war los? Die 94. Ausgabe der phantastisch! ist da. Darin u.a. mein Artikel „Das Lektorat und das WIR“, für das ich wunderbare Menschen interviewt habe. Autor*innen und Lektor*innen, die manchmal auch beides sind. Andreas Eschbach, Aiki Mira, Sören Prescher, Lena Richter, David Rohlmann, Frank Weinreich, Tino Falke, Simona Turini, Sabrina Zelazny haben ihre Erfahrungen über die Arbeit mit dem oder im Lektorat…

Weiterlesen

Wo kaufe ich jetzt deine Bücher?

Letzte Aktualisierung: 05.05.2020 Wie die Auslieferung bei den Online-Portalen aktuell läuft, kann ich nicht sagen, es ist aber in dieser Krise wichtig, den regionalen Händler zu unterstützen. Das hat auch meine Stadt erkannt und ein Portal ins Leben gerufen. Bei Online-City Remscheid unter dem Motto Auch in der Krise – Wir halten zusammen! können sich kostenlos Remscheider Unternehmen und Freiberufler eintragen und ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Auch ich bin dort inzwischen gelistet. Die Buchhandlungen haben geschlossen, sind aber telefonisch…

Weiterlesen

Werde Patron*in und gewinne ein Buchpaket

Noch bis 25. Oktober 2019 kannst du ein Buchpaket gewinnen, bestehend aus fünf meiner Romane, wenn du Patron*in auf patreon.com/nicolerensmann wirst. Dafür musst du dich dort anmelden und eins der „Tiers“ auswählen. Tiers sind auf patreon.com Ebenen. Um die Infos, Specials oder Gewinne einer Ebene zu erhalten, bezahlst du den festgesetzten, monatlichen Obolus. Du kannst auch selbst einen Betrag festsetzen oder nur einmal für ein Projekt bezahlen und dieses somit fördern. In jedem Fall unterstützt du mich und meine Arbeit,…

Weiterlesen

Backlist überarbeitet – jetzt wieder alles da, überall

Als privater Sammler habe ich das innere Bedürfnis auch meine eigenen Geschichten zu archivieren und zu sortieren. Vor einigen Jahren habe ich die vergriffenen Verlagsausgaben, deren Rechte wieder bei mir lagen, über amazon, dann über neobooks selbst publiziert. Es wurde jedoch Zeit für einen Relaunch. Ab sofort sind alle Bücher wieder verfügbar, zumindest als E-Book: Die Staubfee mit Illustrationen von Nedde Regenbogenläufer  Die Hobbijahns  Im Dutzend phantastischer (Cover: Timo Kümmel) Im Dutzend vielfältiger (Cover: Timo Kümmel) Firnis (auch als Taschenbuch,…

Weiterlesen

»Firnis – Eine geheimnisvolle Reise« – überarbeitet und im neuen Kleid, als ebook und Taschenbuch. Jetzt!

Nicole Rensmann - FirnisPhantastisch-Historischer Roman

[Eigenwerbung] Für »Firnis« habe ich bei der Erstveröffentlichung zahlreiche Lesungen gegeben. Es gab Aktionen und Verlosungen. Der Verlag hat sehr viel Werbung regional geschaltet und so manch einer auf der Straße hat mich damals erkannt. »Firnis« ist ein spannender, emotionaler Roman mit phantastischen und historischen Elementen! Die Erstveröffentlichung ist 11 Jahre her. Das Buch beim Verlag schon lange nicht mehr erhältlich. Die Mühe einen neuen Verlag zu suchen, wollte ich mir dieses Mal nicht machen. Und so habe ich es…

Weiterlesen

Sorry, ich weiß es nicht mehr. – Von Vergesslichkeiten des Autors.

Gestern ist es passiert, es fiel nicht weiter auf. Heute jedoch wurde mir eine Frage zu „Firnis“ gestellt, die ich nicht mehr ausführlich beantworten konnte. Dabei handelte es sich um den historischen Teil und die Frage, wo denn das Rathaus genau gestanden hätte. Tja. Es war so wie es geschrieben steht, aber den exakten Ort, den genauen Längengrad kann ich nicht mehr benennen. Die Fragenden waren ein wenig irritiert, so schien es mir. Verzeihung. Aber die Recherchen zu „Firnis“ liegen…

Weiterlesen

Wenn keiner eine Entscheidung fällt.

Wie die Stadt Remscheid mit meinem fehlenden Weihnachtsgeschenk zusammenhängt. Im Roman Firnis ließ ich einen eher unbekannten Maler aufleben: Ferdinand Hermann Moritz. Seine Bilder sind nicht großartig, keinesfalls weltklasse, dennoch habe ich intensiv über ihn recherchiert. So nahm ich an seinem Leben teil und er wurde zu einem Teil meiner Geschichte. Der Wunsch eins seiner Bilder zu besitzen wuchs aus diesem Grund. Doch käuflich sind diese kaum zu erwerben, da die geringe Anzahl seiner Gemälde – wenn überhaupt – bei Privatpersonen sein…

Weiterlesen

Ferdinand Hermann Moritz – Ein Porträt über den Maler aus »Firnis«

In »Firnis« schafft er mit seinen Gemälden phantastische Wunder! Doch wer war der in Solingen geborene und später in Remscheid lebende Maler wirklich, der sich selbst als erster Fotograf Remscheids bezeichnete? Ein Porträt von Nicole Rensmann Als der am 15.04.1812 in Solingen geborene Ferdinand Hermann Moritz sechs Jahre alt war, siedelte die Familie nach Remscheid um. Sein Vater, Chr. David Moritz, arbeitete als Graveur und Instrumentenmacher, während sich seine Mutter Helena (geborene Vosswinkel) um die Kinder kümmerte. Ferdinand soll einen älteren Bruder…

Weiterlesen

Gewinner more

Firmen stocken ihre Gewinne, Produkttests und Proben auf, weil die Resonanz so hoch ist. Ich stocke auf, weil die Resonanz so minimal war. Ein Exemplar „Firnis“ haben alle gewonnen, die sich die Mühe gemacht haben hier im Blog einen Kommentar zu posten. Anstatt drei, gibt es also fünf Gewinner! Je ein Buch bekommen: Emili, Katharina, Michelle, der kleine, nicht bissige Vampir und die liebe Heidi.  Bitte schickt mir eure Adressen, damit ich euch das Buch zusenden darf. Wenn es signiert…

Weiterlesen

Frühlingsangebote: eBooks gratis

Wer erfreut sich nicht an den wärmeren Temperaturen, dem blauen Himmel und der Sonne? Ich freue mich riesig und möchte mehr und dauerhaft viel davon. Als kleines Frühlingsgeschenk überreiche ich euch zwei eBooks gratis. Für die großen Leser gibt es „Firnis“, für die kleinen „Die Staubfee“. Viel Spaß beim Herunterladen und Lesen. P.S. Weiterverkauf oder Weiterverleih außerhalb der amazon-Plattform ist nicht erlaubt. Ist doch klar, oder? ;-)

Weiterlesen