Sorry, ich weiß es nicht mehr. – Von Vergesslichkeiten des Autors.

Gestern ist es passiert, es fiel nicht weiter auf. Heute jedoch wurde mir eine Frage zu “Firnis” gestellt, die ich nicht mehr ausführlich beantworten konnte. Dabei handelte es sich um den historischen Teil und die Frage, wo denn das Rathaus genau gestanden hätte. Tja. Es war so wie es geschrieben steht, aber den exakten Ort, den genauen Längengrad kann ich nicht mehr benennen. Die Fragenden waren ein wenig irritiert, so schien es mir. Verzeihung. Aber die Recherchen zu “Firnis” liegen …

Weiterlesen

Wenn keiner eine Entscheidung fällt.

Wie die Stadt Remscheid mit meinem fehlenden Weihnachtsgeschenk zusammenhängt. Im Roman Firnis ließ ich einen eher unbekannten Maler aufleben: Ferdinand Hermann Moritz. Seine Bilder sind nicht großartig, keinesfalls weltklasse, dennoch habe ich intensiv über ihn recherchiert. So nahm ich an seinem Leben teil und er wurde zu einem Teil meiner Geschichte. Der Wunsch eins seiner Bilder zu besitzen wuchs aus diesem Grund. Doch käuflich sind diese kaum zu erwerben, da die geringe Anzahl seiner Gemälde – wenn überhaupt – bei Privatpersonen sein …

Weiterlesen

Ferdinand Hermann Moritz – Ein Porträt über den Maler aus »Firnis«

In »Firnis« schafft er mit seinen Gemälden phantastische Wunder! Doch wer war der in Solingen geborene und später in Remscheid lebende Maler wirklich, der sich selbst als erster Fotograf Remscheids bezeichnete? Ein Porträt von Nicole Rensmann Als der am 15.04.1812 in Solingen geborene Ferdinand Hermann Moritz sechs Jahre alt war, siedelte die Familie nach Remscheid um. Sein Vater, Chr. David Moritz, arbeitete als Graveur und Instrumentenmacher, während sich seine Mutter Helena (geborene Vosswinkel) um die Kinder kümmerte. Ferdinand soll einen älteren Bruder …

Weiterlesen

Gewinner more

Firmen stocken ihre Gewinne, Produkttests und Proben auf, weil die Resonanz so hoch ist. Ich stocke auf, weil die Resonanz so minimal war. Ein Exemplar “Firnis” haben alle gewonnen, die sich die Mühe gemacht haben hier im Blog einen Kommentar zu posten. Anstatt drei, gibt es also fünf Gewinner! Je ein Buch bekommen: Emili, Katharina, Michelle, der kleine, nicht bissige Vampir und die liebe Heidi.  Bitte schickt mir eure Adressen, damit ich euch das Buch zusenden darf. Wenn es signiert …

Weiterlesen

Verlosung: ebook und Hardcover anlässlich des Bücherbasars

Vom 30. Oktober – 3. November 2013 findet der 15. Bücherbasar im Allee-Center Remscheid statt, organisiert vom Remscheider Lions Club. Dort bin ich auch. Ich verkaufe nicht, ich lese nicht. Nein. Ich kaufe selbst. Meistens. Irgendwas findet sich dort unter den Tausenden von Büchern immer, die aus den Haushalten gespendet und gesammelt wurden. Ich habe es dann besonders auf die antiquarischen Bücher abgesehen. Ich freu mich schon darauf. Diesmal wird es mich dort aber auch auf den Tischen liegend geben. …

Weiterlesen

“FIRNIS” wird leider makuliert

Irgendwann passiert es bei fast allen Bücher, nun ist “Firnis” an der Reihe. Das Hardcover wird vom Verlag makuliert. Das ist schade, findet der historisch-phantastische Roman doch noch heute seine Leser und erhält immer wieder positive Rezensionen. Das ebook wird natürlich weiterhin erhältlich sein. Wer dennoch lieber ein richtiges Buch in den Händen hält oder ein tolles Muttertagsgeschenk sucht – kann das Buch ab sofort bei mir für 5,- € bestellen.  Weitere Infos zum Roman. Hardcover im Shop bestellen oder …

Weiterlesen

Frühlingsangebote: eBooks gratis

Wer erfreut sich nicht an den wärmeren Temperaturen, dem blauen Himmel und der Sonne? Ich freue mich riesig und möchte mehr und dauerhaft viel davon. Als kleines Frühlingsgeschenk überreiche ich euch zwei eBooks gratis. Für die großen Leser gibt es “Firnis”, für die kleinen “Die Staubfee”. Viel Spaß beim Herunterladen und Lesen. P.S. Weiterverkauf oder Weiterverleih außerhalb der amazon-Plattform ist nicht erlaubt. Ist doch klar, oder? ;-)

Eckige Ostereier – signiert. Schnell bestellen!

Wer noch schnell ein Osterei der speziellen Sorte ergattern will, muss sich jetzt beeilen. Cholesterinarm, leckerlieblichzuckersüß und dennoch ohne Kalorien, aber in jedem Fall spannend und lustig. Eckige Ostereier gibt es signiert bei Fräulein Klimper im Shop. 

Bisschen Bock auf Statistik? oder 19.000 x Danke an meine eBook-Herunterlader

Ergänzend zu meinem Artikel “eBooks bei amazon – Mein erstes Resümee vom 31. Mai 2011” und meinem “Erfahrungsbericht: eBooks Selbstpublikation vom 22. Mai 2012” präsentiere ich heute den rensmannschen eBook-Jahresabschluss 2012 des deutschen eBook-Marktes. Statistik pur. 2012 gehörte im Bereich eBook zu einem – aus meiner Sicht – relativ erfolgreichen Jahr. Zum Ende hin gab es eine spürbare Abnahme, sowohl bei den Downloadzahlen während der Gratisaktionen, als auch bei den kostenpflichtigen Angeboten. Unabhängig davon, ob das eBook nun professionell umgesetzt und …

Weiterlesen

Signierte Bücher verschenken

Du suchst noch ein Weihnachtsgeschenk? Es sollte nicht zu teuer sein und vor Weihnachten ankommen? Dann schau doch mal bei Fräulein Klimpers Wimper Wünsche Laden vorbei. Dort findest du (fast) alle Bücher von mir – signiert, und wenn du magst mit Widmung versehen. Geschichten für Kinder und Erwachsene. Historisches, phantastisches, gruseliges und natürlich “Niemand”. Viel Spaß beim Stöbern.