Bisschen Bock auf Statistik? oder 19.000 x Danke an meine eBook-Herunterlader

Ergänzend zu meinem Artikel “eBooks bei amazon – Mein erstes Resümee vom 31. Mai 2011” und meinem “Erfahrungsbericht: eBooks Selbstpublikation vom 22. Mai 2012” präsentiere ich heute den rensmannschen eBook-Jahresabschluss 2012 des deutschen eBook-Marktes. Statistik pur. 2012 gehörte im Bereich eBook zu einem – aus meiner Sicht – relativ erfolgreichen Jahr. Zum Ende hin gab es eine spürbare Abnahme, sowohl bei den Downloadzahlen während der Gratisaktionen, als auch bei den kostenpflichtigen Angeboten. Unabhängig davon, ob das eBook nun professionell umgesetzt und…

Weiterlesen

Lesung natürlich ja, aber … du bist dran

Ich weiß, dass einige auf die Premierenlesung zu “Niemand” warten. Ich auch, d.h. ich möchte gerne. Mir fehlt nur die Zeit und die kreative Muße für die Vorbereitung. So wie es bisher lief, geht es nicht. Nicht im Augenblick. Den passenden Veranstaltungsort finden, Termine absprechen, Musik oder ein anderes künstlerisches Spektakel suchen, ein spezielles “Niemand”-Highlight kreieren, Werbung, Presse – all das benötigt viel Zeit. Dazu stellen sich die Fragen: Wie viel Eintritt kann ich nehmen? Kann ich überhaupt Eintritt nehmen? Mal ehrlich…

Weiterlesen

Sommer-Sonnen-SUB-Aktion: eBook gratis

Auf einen SUB-Stapel könnt ihr es nicht legen, aber in eure Dateien speichern und bei Gelegenheit lesen… und bei diesem Sonnen-Sommer-Wetter gibt es bestimmt ein paar gemütliche Stunden am See oder am Strand, die nur danach schreien mit Lesestoff ausgefüllt zu werden.  “Firnis” gibt es ab heute fünf Tage kostenlos als eBook. Ein eBook-Reader ist dafür nicht notwendig, ein PC und die kostenlose App von amazon reichen vollkommen. Wer jedoch meint, er holt sich erst einmal “Firnis”, um herauszufinden, ob…

Weiterlesen

Neue Rezension zu “Firnis”

Rezensionen zu alten Büchern kommen nicht oft, aber bei “Firnis” trudeln immer mal wieder ein. Heute habe ich aus dem Netz eine neue Rezension gefischt, die bei Bines Bücherparadies erschienen ist.  Ein kurzer Ausschnitt: “Das Buch erfährt immer wieder unerwartete Wendungen und baut eine ganz eigene Spannung auf. Weshalb ich jedoch nur 4 von 5 Lese-Eulen vergebe, hat den Grund, dass die Geschichte zu schnell endet. Letztendlich ist zwar alles gesagt, aber trotzdem saß ich erst mal da und dachte…

Weiterlesen

Ich habe heute Lust zu schenken ….

Heute hat die Zahl, die laut Douglas Adams die Antwort auf alle Fragen sein soll, auch in meinem Leben eine Bedeutung erhalten. Aber was viel wichtiger ist:  Schenken macht Spaß, darum gibt es die Möglichkeit ab heute bis Ende April ein kostenloses E-Book zu bekommen. Geschenkt.  Zum Download reicht ein PC, es muss kein Kindle vorhanden sein. Was ich verschenke? Den phantastisch-historischen Roman “Firnis”. 5 Tage kostenlos bei amazon. Viel Spaß beim Lesen! Hier gehts zum Download. 

Weiterlesen

2 Sterne Abzug

Für einen Gourmetkoch wäre das eine Katastrophe. 2 Sterne auf einmal zu verlieren… hui. Ich bin aber keine Gourmetköchin. Die zwei Sterne hat ein Rezensent auf amazon abgezogen, nachdem er bereits fünf Jahre lang fünf Sterne gegeben hatte. Die Rezension wurde kurz nach Erscheinen von “Firnis” bei amazon online gestellt. Kurz und knapp mit fünf Sternen. Im Laufe der Jahre wurde sie überarbeitet – das Datum wird dabei übrigens immer erneuert. Jetzt hat der Rezensent nicht nur den Text neu…

Weiterlesen

Für das 19. Türchen …

… bleiben wir in der Vergangenheit. Mit “Firnis” und den “Rokoko-Geschichten” gibt es heute ein Paket für die Fans der historischen Literatur.  Die Autogrammkarte von und zu Niemand gibt es natürlich wieder dazu. Wie kann ich mitmachen? Ihr wisst es längst, doch für alle, die neu dabei sind: (Adventskalender 2011 – Eine Anleitung) Die Kurzform: “Teilen” heißt das Lösungswort. Ob im eigenen Blog, auf der Webseite, bei Twitter, Facebook, SchülerVZ, youtube, im Gästebuch irgendeines Unbekannten oder sonst einer Plattform ist nicht wichtig,…

Weiterlesen