Vom Stipendium, von aktuellen Arbeiten und Veröffentlichungen

Schon im August erreichte mich die Benachrichtigung vom Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes Nordrhein-Westfalen, dass ich ein Stipendium für meine aktuellen Arbeiten erhalte, insbesondere für das Projekt Lore Friedrich-Gronau. Ui, das war eine Überraschung und auch ein kleiner Schock, denn ein Stipendium bedeutet nicht nur Grund zur Freude, sondern auch ein großes Paket Verantwortung. Projekt: Die Biografie Auf der Webseite lore-friedrich-gronau.de habe ich schon vor ein paar Tagen ausführlich berichtet, wie es mit der Biografie weitergeht. Ich habe…

Weiterlesen

Fazit zur LESERUNDE und Rezensionen: »Gewebewelten«

Nicole Rensmann - Gewebewelten -Phantastischer Roman 2019

Vielen Dank an alle, die aktiv bei der Leserunde auf Lovelybooks beteiligt waren. Sechs (von zehn) Rezensionen sind bisher zusammengekommen, allesamt haben den Roman mit 4 von 5 Sternen bewertet. Das finde ich schön und ist auch passend. »Gewebewelten« ist kein neuer Roman, sondern ein älteres Modell, das ich ans Licht der Buchwelt gezerrt habe. Es ist ein toller Roman mit kleinen Schwächen. Und die gönne ich den »Gewebewelten« und die habe ich mir, obwohl ich ein fürchterlicher Perfektionist bin,…

Weiterlesen

Wo kaufe ich jetzt deine Bücher?

Letzte Aktualisierung: 05.05.2020 Wie die Auslieferung bei den Online-Portalen aktuell läuft, kann ich nicht sagen, es ist aber in dieser Krise wichtig, den regionalen Händler zu unterstützen. Das hat auch meine Stadt erkannt und ein Portal ins Leben gerufen. Bei Online-City Remscheid unter dem Motto Auch in der Krise – Wir halten zusammen! können sich kostenlos Remscheider Unternehmen und Freiberufler eintragen und ihre Produkte und Dienstleistungen vorstellen. Auch ich bin dort inzwischen gelistet. Die Buchhandlungen haben geschlossen, sind aber telefonisch…

Weiterlesen

Blick auf den Schreibtisch – von aktuellen Projekten

Das beschäftigt mich – Corona Momentan sind wir alle in einer absoluten Ausnahmesituation. Die gesamte Welt kämpft gegen einen Virus, der bei manchen gar keine Symptome hervorruft, bei anderen tödlich wirkt. Es ist surreal, vollkommen utopisch. Über solche Outbreaks werden Geschichten geschrieben, sie passieren nicht im wahren Leben. Längst hat die Phantasie die Realität eingeholt. Auch bei mir hat sich einiges verändert. Mein Mann arbeitet seit beinahe drei Wochen im Home-Office, das klappt sehr gut, haben wir doch zehn Jahre…

Weiterlesen

Die »Gewebewelten« sind komplett: Hörprobe, Lesung und so

Das E-Book ist seit 31.01.2020 erhältlich, nun rückt endlich das Hardcover nach. Und ja, die »Gewebewelten« wird es nur im schicken Hardcover (mit Lesebändchen) geben. Das Buch ist überall im Buchhandel, natürlich auch online und direkt beim Atlantis-Verlag erhältlich. Einmal reinhören? Oder lieber lesen? Eine (Vor)-Leseprobe gibt es auch. Ich lese das 1. und 2. Kapitel vor. Ohne Anspruch auf Perfektion. Zum Podcast geht es hier entlang.Du kannst diese Vorlese-Folge aber auch auf Spotify oder ITunes anhören. Viel Spaß dabei!…

Weiterlesen

Selbstgespräche (5): Der neue Roman “Gewebewelten”

Seit Februar 2020 ist mein neuer Fantasyroman »Gewebewelten« (Atlantis Verlag) im Handel erhältlich. Ich lese dir die ersten beiden Kapitel vor und fasse kurz zusammen, worin es in dem Roman geht, der für alle Leser ab 12 bis mindestens 101 geeignet ist. Viel Spaß!

Weiterlesen

Ein Blick auf den Schreibtisch oder aktuelle Projekte

Draußen schneit es dicke Flocken, die Welt ertrinkt unter schwerem feuchtem Schnee. Es ist Januar 2019. Während die Natur erstarrt, Bäume und Sträucher vor Kälte zittern, sitze ich im warmen Zimmer. Eine Wärmflasche im Rücken. Der kleine Hund schnarcht im Takt der Musik, die leise aus dem Laptoplautsprecher tönt. Auf dem Weg der Selbstfindung bin ich in Sackgassen gelandet, die mich zwangen an all den Stolpersteinen zurückzugehen, die mir schmerzhaft gegen die Schienbeine geworfen worden waren. Das war anstrengend. Nun wird…

Weiterlesen

Gewebewelten – Verloren im Gedankenlabyrinth, 3. Kapitel

Gewebewelten - Verloren im Gedankenlabyrinth Phantastischer Roman Demnächst

Fortsetzung 3. Kapitel Die Arme ausgestreckt, die Augen weit aufgerissen, tastete sich Jana blind durch die Dunkelheit. Sie fürchtete gegen eine Wand zu laufen oder sich an einem Regal zu stoßen. Der Schemel, den sie zur Seite gestellt hatte, damit die Jungs den Teppich im Vorraum ablegen konnten, musste in der Nähe stehen. Jana ging vorsichtig, fühlte mit den Schuhspitzen vor, um nicht über den zusammengerollten Teil des Teppichs zu stolpern. Doch sie fand ihn nicht. Das Bumm-Bumm-Bumm ihres Herzens…

Weiterlesen

Sorry – 3. Kapitel muss ich verschieben

Tja, so schnell überfallen sie einen, die kleinen Unwegbarkeiten des Lebens. Leider liege ich seit Mittwoch flach und wenn ich liege, dann ist es schlimm. Normalerweise gehöre ich nämlich nicht zu den Menschen, die sich bei einem Schnüpfchen drei Tage ins Bett legen. Aber wie schon im April dieses Jahres ist das hier irgendwie mehr und hat mich ziemlich umgehauen. Nun, genug der Jammerei – immerhin kann ich das hier schon schreiben, das wäre am Donnerstag noch nicht möglich gewesen.…

Weiterlesen

Gewebewelten – Verloren im Gedankenlabyrinth, 2. Kapitel

Fortsetzung 2. Kapitel Für Sekunden war es dunkel geworden. Timos Härchen hatten sich an Armen, Beinen und im Nacken aufgestellt. Elektrisierend. Jetzt blendete ihn das flackernde Licht der Leuchtstoffröhre, das ein Schattentheater an die Wand warf. Er wischte sich mit dem Handrücken über die Augen. »Was war das?« »Kurzschluss oder so.« Lisa hockte noch immer auf dem Boden, streckte Timo eine Hand entgegen und ordnete mit der anderen die Haare. Doch Timo ignorierte die stille Bitte seiner Freundin ihr beim…

Weiterlesen