Neuauflage: Anam Cara – jetzt druckfrisch!

Nach dem mystischen Roman »Ciara« folgen weitere Neuauflagen. Auch »Anam Cara – Seelenfreund« ist jetzt als E-Book, Hardcover (nur über den Verlag zu bestellen) und Paperback beim Atlantis Verlag erschienen. »Anam Cara – Seelenfreund« erschien 2003 erstmalig beim Atlantis Verlag und wurde 2004 mehrfach bei unterschiedlichen Preisen nominiert. Dabei kam der Roman zwar nicht auf den ersten Platz, aber immer auf den zweiten. Das Cover der neuen Ausgabe stammt natürlich wieder von Timo Kümmel. Buchinhalt In »Anam Cara – Seelenfreund« …

Weiterlesen

»Ciara« und »Anam Cara« – Neuauflagen als Printausgabe in Kürze

Neuigkeiten sollten nicht unerwähnt bleiben. Der Atlantis Verlag bringt in Kürze meine Romane »Ciara« und »Anam Cara« als Neuauflagen in gedruckter Form heraus. Das Cover der eBook-Ausgabe von »Ciara«  bleibt. »Anam Cara« bekommt ein neues Gewand. Beide Cover stammen dann von Timo Kümmel. »Ciara« ist bereits jetzt als Taschenbuch vorbestellbar. Der Inhalt ist geblieben. Ich habe kurz darüber nachgedacht »Anam Cara« zu überarbeiten, aber dann hätte ich das Buch, das 2003 das erste Mal veröffentlicht wurde, nach meinem heutigen Stil …

Weiterlesen

Zeit für Veröffentlichungs-Neuigkeiten: “Anam Cara”, “Niemand”, “Rot, so rot”

Heute hat sich die Presse angemeldet, wir haben den Termin von 9.00 h auf den Nachmittag verschoben, wegen der eisig-kalten Petra, die übers Land fegte und ihre weiße Last über uns geschüttet hat. Das Interview werde ich dann zu gegebener Zeit online stellen. Vor einigen Wochen habe ich eine Kurzgeschichte an die Bahn geschickt. Eurobahn.de, im Rahmen von »Nächster Halt: Kultur« forderte Autoren auf, Krimis zu schicken, die auf den Bahnhöfen in NRW spielen. Ich versuchte mich also an einer …

Weiterlesen

Illus, die Siebte, Cover II bis IV

Nach »Philipp und Melanie«, erschienen »Die Staubfee« und »Ariane & Co.«. Beide Cover habe ich bereits vorgestellt. »Gedanken im Sturm« lautet nicht nur der Titel der Anthologie zum 11. September 2001. Ich stelle auch fest, dass der Sturm einige meiner Gedanken zu diesem Projekt fortgeweht hat. So dachte ich Steve Comes wäre an der Gestaltung des Covers beteiligt gewesen. Laut den News kam er aber erst später zu uns. Doch das Copyright unterstützt mich in meiner Annahme: Steve Comes und …

Weiterlesen