Friedel Wahren

Vor einigen Monaten hat sie ihren Platz im Lektorat des Piper Verlags für Carsten Polzin freigeräumt. Doch völlig zurückgezogen hat sich Friedel Wahren nicht aus diesem Bereich, schließlich ist sie stets auf der Suche nach dem deutschen Tolkien. Heute liest sie vielleicht nur zur Entspannung und lässt es sich gut gehen. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Frau Wahren! Infos zum Thema: Piper Verlag Interview in phantastisch! 17, 1/2005

Weiterlesen

Einen muss ich noch …

Er schrieb mir das erste Mal, als in meinem Newsletter unter „Das Wort zum Ende …“ die Verlegerin eines Zuschussverlags Werbung machte. Ich wusste nicht, dass es sich um einen DKZ handelte, sonst wäre die Anzeige nie erschienen. Er dauerte ein paar Mails, bis mir klar war, wer sich hinter dem Kürzel trpm verbarg. Und so bat ich Thomas R. P. Mielke um ein Interview für phantastisch! Er sagte zu und während der Recherche wurde mir erneut bewusst, mit welchem…

Weiterlesen

Oli

Endlich feiert heute mal wieder jemand Geburtstag. Oliver Naujoks, der sich seinen Ruf als Marcel Reich-Ranicki der Kleinverlagsszene zu fungieren, selbst streitig macht, in dem er sich in seinem Blog als Mega-Cinema-Rezensent entpuppt, wird heute 34 Jahre alt. Mehr soll an dieser Stelle aber auch nicht gesagt werden. Happy Birthday, Oli!

Weiterlesen

Monika Felten

Heute feiern wir Imbolc – ein Tag, gewidmet der Fruchtbarkeitsgöttin Brigid, das Lichtfest an dem wir uns über den Beginn des Wachstums freuen. Heute feiert aber auch die deutsche Fantasyautorin Monika Felten ihren Geburtstag. Geboren am 01. Februar 1965, aufgewachsen in der norddeutschen Kleinstadt Preetz. Heute lebt sie in der Nähe ihrer Heimatstadt mit ihren beiden Söhnen und ihrem Mann. Mit der Trilogie »Saga von Thale« erschrieb sie sich einen treuen Leserstamm und gewann für ihr Debüt den Deutschen Phantastik…

Weiterlesen

Herzlichen Glückwunsch, Boris!

Boris Koch, der sympathische und gesellige wahlheimatliche Berliner wurde am 29. Januar 1973 geboren. Er wuchs mit seinem zwei Jahre jüngeren Bruder im bayrischen Schwabenland auf und soll, nach seiner eigenen Aussage, schon in Kinderjahren seine Zeitgenossen tyrannisiert haben. Sein Vater arbeitete als Lehrer und seine Mutter als Sozialarbeiterin. Boris Koch studierte drei Semester Alte Geschichte, anschließend sieben Semester neuere deutsche Literatur, dazu im Nebenfach wenige Monate Vor- und Frühgeschichte, Geschichte der Naturwissenschaften, Geschichtliche Hilfswissenschaften und Theaterwissenschaft. Doch sein vielfältiges…

Weiterlesen

Geburtstag mit Hund

Entdeckt habe ich seine Bücher, als ich ein Interview mit dem am 26. Januar 1949 in New York City geborenen Jonathan (Samuel) Carroll für phantastisch! vorbereitete (erschienen Juli 2004 – Ausgabe 15). Seine neueren Werke halte ich für das beste Beispiel eines Kreuz- und Querdenkers – phantastisch irrational. Und leider scheint auch genau das sein Problem für den deutschen Markt zu sein. Denn seit seiner Veröffentlichung »Das hölzerne Meer« im Juli 2003 ist bei den deutschen Verlagen kein aktueller Roman…

Weiterlesen

Unverzeihlich!

Ich habe ihn vergessen, den 34. Geburtstag von Marcel Feige, den der in Berlin lebende Autor und Journalist am 17.12. feierte. Im kommenden Jahr wird er nicht nur seine Inferno-Trilogie beenden, zahlreiche weitere Projekte, nicht nur im Sachbuchbereich, kündigt er auf seiner Website an. Es bleibt spannend!Nachträglich: Alles Gute und mögen deine beruflichen Pläne von Erfolg gekrönt sein.

Weiterlesen

Geburtstagsgruß

Mein ganz persönlicher Geburtstagsgruß geht heute nach Karlsruhe, fliegt dort in die Abteilung Perry Rhodan Marketing und landet auf dem Schreibtisch von Klaus Bollhöfener. Dort arbeitet der Chefredakteur von phantastisch!, wenn er keine Veranstaltungen für Perry Rhodan organisiert oder ähnliche werbetechnische Reisen unternehmen muss. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Klaus!

Weiterlesen