Gelesen: »Die Dämonenseherin« von Brigitte Melzer

Brigitte Melzers neuer Roman, der im September 2009  im Otherworld Verlag – dem neuen Label des Ueberreuter Verlags – erscheint, spielt zwar in Schottland, wie viele Bücher von Brigitte Melzer. Doch die Handlung befindet sich im Hier und Jetzt, wenn auch in einer Zeit, in der Dämonen ihr Unwesen treiben. Die Dämonenseher entstammen einem missglückten Experiment und entkamen aus einer Gemeinschaft, in der nur Menschen mit einer besonderen Gabe, der Hellsichtigkeit, leben dürfen. Und die aus diesem Grund von den …

Weiterlesen

Gelesen: »Kein Kuss für Finn« von Brigitte Melzer

Gelesen habe ich die Erstfassung, also das Manuskript, noch bevor es überhaupt zum Verlag ging. Das ist immer eine große Ehre und es macht Spaß sich auf diese Weise gemeinsam unter die Arme zu greifen. Charlie rebelliert, als sie mit ihren Eltern, ihrem Bruder und ihrer Schwester in die Großstadt zieht. Sie verwandelt sich von dem hübschen, jungen Mädchen in einen Goth – zum Entsetzen ihrer Eltern und sich selbst. Denn die schwarzen Klamotten und die schwarzen Haare gefallen ihr …

Weiterlesen

Gelesen: »Das Vermächtnis der MacLeods« von Morgan Grey

Den 334 Seiten starke Roman von Morgan Grey alias Brigitte Melzer durfte ich bereits lange vor Drucklegung lesen, darum gibt es dazu auch keine ausführliche Rezension, sondern nur einen Lesetipp. Ich bekam die Erstversion nur häppchenweise vorgelegt, was mich schier wahnsinnig machte, denn die Geschichte ist so spannend und voller Romantik, dass ich unbedingt wissen musste, was mit Catriona, ihrem verschollenen Bruder und Aidan, der Chief des Clans der MacLeod geschehen würde. Wie auch die beiden vorherigen Bände »Der Schwur …

Weiterlesen

Interview Brigitte Melzer – 2007

Obwohl das Interview mit Brigitte Melzer erst im Januar 2007 in phantastisch! erschien, ist es längst nicht mehr aktuell. So habe ich die Einleitung ergänzt, im Interview selbst aber nur wenige Änderungen vorgenommen. »Aufhören zu schreiben? … Keine Chance!« Ein Interview mit Brigitte Melzer von Nicole Rensmann Als sie 2002 – gut ein Jahr vor der Ausschreibung zum Wolfgang-Hohlbein-Preis 2003 – mit dem Schreiben begann, hatte sie sich weder an einen Verlag getraut, noch Freunden oder Bekannten von ihrer ausfüllenden …

Weiterlesen

Gelesen: Brigitte Melzer »Vampyr«

Als gelernte Einzelhandelskauffrau schulte Brigitte Melzer zunächst auf Bankkauffrau um und absolvierte ihren Fachwirt. Heute arbeitet sie bei einer Bank. Mit ihrem Mann lebt sie in ihrer Geburtsstadt München. Nach Umwegen über Fantasy und Rollenspiele, entdeckte die am 08. August 1971 geborene Brigitte Melzer ihre Vorliebe zum Schreiben. Mit ihrem ersten Manuskript bewarb sie sich für den Wolfgang-Hohlbein-Preis 2002. Obwohl sie nicht gewann, entdeckte der Ueberreuter Verlag ihr Talent und publizierte ihren Roman »Whisper – Königin der Diebe« im Jahre …

Weiterlesen