Gelesen: »Die Wand« von Marlen Haushofer / Ullstein Verlag

Der Film zum Roman wurde mir bereits mehrfach empfohlen. Gesehen habe ich ihn noch nicht. Ich wollte zuerst das Buch von Marlen Haushofer lesen. Marlen Haushofer ist eine österreichische Schriftstellerin, die von 1920 bis 1970 gelebt hat. Sie studierte Germanistik und veröffentlichte 1946 ihre erste Kurzgeschichte. Sie schrieb Romane, Novellen und Kurzgeschichten. Mit dem Roman »Die Wand« wurde sie weltberühmt und erhielt 1963 den Arthur-Schnitzler-Preis. Sie hatte zwei Kinder, war verheiratet, ließ sich aber 1950 nach neunjähriger Ehe von ihrem…

Weiterlesen

Rezension: »Keine Zeit für Arschlöcher« von Horst Lichter / Ullstein Verlag

»Keine Zeit für Arschlöcher« von Horst Lichter / Ullstein Verlag

Für diese Rezension habe ich lange über den Einstiegssatz nachgedacht. Ich habe einen Satz geschrieben, gelöscht, einen weiteren im Kopf formuliert, die Wörter hin und hergewendet, in Schmalz angebraten, gezuckert, gepfeffert … und dann doch alles in den Papierkorb befördert. Ich lasse meine Emotionen raus und bleibe sachlich. Der Autor Horst Lichter kennt (fast) jeder. Der 1962 in Nettesheim geborene Koch ist in zahlreichen Kochshows aufgetreten. Gemeinsam mit Johann Lafer hat er viele Jahre in Lafer!Lichter!Lecker! (ZDF) gekocht und geblödelt.…

Weiterlesen

Wohnzimmerlesung mit Marcel Feige alias Martin Krist: Zwischen Lagerfeuerromantik und Tupperparty

Es war meine erste Wohnzimmerlesung. Weder als Autorin, noch als Zuhörer hatte ich bisher das Vergnügen. Und wie wir feststellten, war diese Wohnzimmerlesung am 31.10.2012 für alle Anwesenden eine Premiere. Marcel Feige alias Martin Krist verloste auf Facebook im Rahmen der Marketingaktionen zu seinem Roman »Die Mädchenwiese« (Ullstein-Verlag, 2012) eine Wohnzimmerlesung. Wer eine Rezension auf amazon, in seinem Blog oder auf einer anderen Plattform postete, landete im großen Topf. Knapp 50 Rezensionen kamen so zusammen, 50 willige Wohnzimmerspender und Feige-Krist-Fans. Ich…

Weiterlesen