Stephen Kings neuer Roman heißt “Die Arena”

Im November erscheint Stephen Kings neuer Roman „Under the Dome“ unter dem deutschen Titel „Die Arena“. Die gebundene Ausgabe wird beim Heyne Verlag mit 1296 Seiten angekündigt und soll 26,95 € kosten. Übersetzer ist wie immer Wulf Bergner. Bei der Seitenzahl scheint es sich um den längsten Roman von Stephen King zu handeln, je nach Satz natürlich. Aber so oder so – lang ist „Die Arena“ auf jeden Fall. Weitere Informationen auf der Website des Verlags.

Weiterlesen

Gesehen: »Desperation«

In den neunziger Jahren war Stephen King bekannt für seine experimentelle Phase, so brachte er z.B. die gleiche Geschichte mit zwei verschiedenen Titeln, geschrieben von (fast) zwei verschiedenen Personen heraus. Einer dieser Geschichte, »Desperation« erzählte er als Stephen King, die andere mit dem Titel »Regulators« schrieb er als Richard Bachman – kurz, knapp und verstörend ohne viel Gefühl. Ein Experiment, wie es sich nur ein Stephen King leisten kann. Während »Regulators« als Verfilmung wenig geeignet scheint, versuchte Mick Garris aus…

Weiterlesen

Stephen King Story von 1976 online

Im Mai 1976 erschien Stephen Kings Kurzgeschichte „Weeds“ im Männermagazin CAVALIER. Seitdem wurde sie nicht mehr veröffentlicht. Nun präsentiert das Magazin Stephen Kings Geschichte offiziell auf ihrer Website. (Anm. 2014 – Link existiert nicht mehr.) „Weeds“ (zu deutsch: Unkraut) ist die Vorlage für den Kurzfilm  „The lonesome Death of Jordy Verrill“ (Der einsame Tod des Jordy Verrill), der u.a. in Stephen Kings Drehbuch „Creepshow“ zu finden ist. Stephen King spielte in der Verfilmung den Jordy. „Creepshow“ erschien später auch als Comic.  

Weiterlesen

Stephen King kauft Gemälde aus THE MIST

Wer die Verfilmung von Stephen Kings Novelle „Der Nebel“ (The Mist) gesehen hat, erinnert sich vielleicht noch an das Gemälde, das dort am Anfang im Atelier der Hauptfigur David Drayton, steht. Es zeigt Roland aus „Der Dunkle Turm“. Dieses Gemälde wurde von dem Künstler Drew Struzan gemalt und nun für 100.000 Dollar verkauft und zwar an Stephen King persönlich. Es soll nun in seinem Büro hängen. Wer das Gemälde noch einmal sehen möchte oder mehr über den Künstler erfahren will, findet…

Weiterlesen

Captain Trips

Wer seinen Stephen King gelesen hat, der weiß, was die aktuelle Schweinegrippe, auch Mexiko-Grippe genannt, ausrichten kann.  Stephen King schilderte eine Pandemie bereits in „The Stand“ und rottete dort einen Großteil der Bevölkerung aus. Auch wenn er die Geschichte erfand, die Menschheitsgeschichte zeigt, dass eine Pandemie schon mehrfach die Karten neu gemischt – die Bevölkerung auf natürliche, wenn auch grausame, Art und Weise reduziert hat. Wer Angst von einer Pandemie hat, sollte den Roman und die dazu passende Verfilmung von…

Weiterlesen