Sonntagsarbeit

Da ich gestern mein Schreibpensum nicht erreicht habe, wird der heutige Sonntag mein persönlicher "Tag der Arbeit" und zwar wortwörtlich. Zwischendurch muss ich noch wählen gehen – dabei habe ich überhaupt so gar keine Lust dieser Pflicht nachzukommen. Ich machs aber trotzdem. Eine sehr interessante und neue Erfahrung ist der Lesezirkel im Horror-Forum, der schleppend, aber erfreulich beginnt. Ich bin gespannt wie sich das entwickelt.

Weiterlesen

Lesezirkel für »Ciara« & Kapitelhürden

Im Horror-Forum (Anm. 2014 – Seite existiert nicht mehr) startete heute ein Sonderlesezirkel zu »Ciara«. Wie das klingt … Sonderlesezirkel, uff. Wer sich daran beteiligen möchte, muss dort allerdings registriert sein. Ab und an werde ich vorbeischauen und mitdiskutieren oder Fragen beantworten, sofern Bedarf besteht. Noch steht da nicht wirklich viel, nur die Eröffnung des Threads. »Romanicus« fordert mir derzeit sehr viel ab. Das siebte Kapitel – eine magische Zahl – die mich vor eine schwere Prüfung stellt, und das allein,…

Weiterlesen

Ciara heute Abend in Radio Darkstar

Heute Abend wird »Ciara« bei Radio Darkstar (Anm. 2014 – Seite existiert nicht mehr) in der Sendung ab 21.00 h vorgestellt. Klaus, der Moderator, schrieb mir vor wenigen Minuten, dass er den Roman gelesen habe und überrascht darüber gewesen sei, wie professionell ich »Ciara« verfasst habe und dass sich die Story nicht vor populärer Literatur dieses Genres verstecken müsse. Sowas geht runter wie Baileys. Dankeschön. Ich weiß noch nicht, ob es eine Aufzeichnung der Sendung geben wird. Falls ja, werde…

Weiterlesen

Cover, Spleens und nette Mails

Heute schickte mir der Festa-Verlag, auf meine Bitte hin, Prospekte, die ich unter die Leute bringen werde. An Pfingsten findet hier ein großer Trödelmarkt statt, an dem wir nicht nur als Besucher teilnehmen, da bietet sich das an. Außerdem lag eine CD mit dem Umschlag von »Ciara« dabei. Ich hatte auch darum gebeten, weil ich, spleenig wie ich nun mal bin, die Cover meiner Publikationen in mein Büro aufhänge. Noch hält sich das im Rahmen (im wahrsten Sinne des Wortes…

Weiterlesen

Klartext

Übrigens, unfair von mir zu behaupten, Mrs. X (ich nenne ihn oder sie jetzt einfach mal so) würde jedes Buch von mir verreißen. Das stimmt gar nicht, erhitzt stelle ich falsche Behauptungen auf. So ja nun nicht, Frau Rensmann! Es begann mit »Philipp und Melanie«, eine schlechte Rezension auf amazon reichte da allerdings nicht; eine ziemlich groß angelegt Hetze in einem „braunen Forum“ folgte, mit Sprüchen wie: „Die Rensmann ist die schlechteste Autorin und muss wohl mit ihrem Verleger geschlafen…

Weiterlesen

Oh, wie lächerlich

Ich habe mich schon gefragt, wann die erste negative, anonyme Rezension bei amazon zu CIARA erscheinen würde. Jetzt ist sie da und meine Freude über einen sehr atkiven Lesermag sich vielleicht in Grenzen halten, die Aktion hat mich aber auch nicht wirklich getroffen. Jaja, ich weiß, egal was ich nun schreibe, besagte Person wird glauben (wollen), ich hätte mich schwarz geärgert. Kurzer Blick in den Spiegel Nö, außer den üblichen schwarzen Klamotten, alles paletti. Es ist doch schön, wenn sich…

Weiterlesen

Lauf

Derzeit läuft es bei "Romanicus" so gut, dass ich nicht einmal Zeit (und Lust) finde einen längeren Memorial-Eintrag zu schreiben. Ich hoffe, ihr verzeiht mir das. Ich habe sogar meinen Schreibtisch wegen des Romans umgeräumt und alles was ich für einen evtl. zweiten Teil von CIARA benötige, sowie ein Konzept für einen neuen Roman nach rechts gepackt (ins Off) und dort wo diese Unterlagen platziert waren, stapeln sich jetzt Exposee, Recherchematerialen etc. von und für "Romanicus". Nicht mal mein Mann…

Weiterlesen

Termine

Heute habe ich Kapitel 5 und 6 von »Romanicus« überarbeitet, meine Website aktualisiert und einige Termine organisiert. Voraussichtlich am Samstag, 14.05.2005 wird das Interview, das Carsten Kuhr mit mir geführt hat, auf Mr. Fantastik (Anm. 2014 – Seite existiert nicht mehr) online gehen. Klaus (noch einer) von www.daemonen.de hat heute nicht nur sofort »Ciara« auf seine Website als Buchempfehlung gesetzt, sondern wird am Dienstag, 17.05.2005 ab 21 Uhr den Roman auch in Radio Darkstar (Anm. 2014 – Seite existiert nicht mehr)…

Weiterlesen

Sonntag sollst du ruhn oder etwas Kreatives tun…

Okay, die Überschrift ist nicht der Brüller, zumal sich dieses von mir verhasste Wörtchen »tun« darin befindet. Ich vermeide es in meinen Geschichten. Wer das Wort in einer Erzählung von mir findet, und zwar nicht in der wörtlichen Rede, kann davon ausgehen, dass irgendwer dieses Wort dazwischen gemogelt hat. Aber was machte den Sonntag zu meinem Kreativtag? Um halb zehn saß ich vor meinem Rechner und freute mich auf Mona, Tobias, Bast & Co. Ein Interview, das Carsten Kuhr für…

Weiterlesen

Eingetroffen

Heute schleppte sich der Paketdienst mit den »Ciara« – Belegen ab. Somit habe ich eben an diejenigen, denen ich ein Exemplar versprochen habe (aus Dank oder aufgrund erpresserischer Tätigkeiten von meiner oder deren Seite) die Bücher signiert und entsprechend versandt. In den nächsten Tagen, werde ich sicherlich auch wieder ein Gewinnspiel ausloben. Unterschrieben habe ich soeben den Vertrag für die Publikation eine meiner allerersten Kurzgeschichten, die ich 1995 verfasste. Ich erwähnte ja, dass ich mehrere Storys für ein Magazin überarbeitet…

Weiterlesen