Die Gewinner: DPP 2012

Gestern wurde, wie jedes Jahr, der Deutsche Phantastik Preis verliehen. Große Überraschungen gibt es nicht. Das beweist zumindest: In der Phantastik herrscht Beständigkeit. Herzlichen Glückwunsch allen Gewinnern und Bestplatzierten: Bester deutschsprachiger Roman: 1) Markus Heitz: Vernichtender Hass (Piper) 2) Kai Meyer: Arkadien fällt (Carlsen) 3) Andreas Eschbach: Herr aller Dinge (Bastei Lübbe) 4) Bernd Perplies: Gegen die Zeit (Lyx) 5) Gesa Schwartz: Nephilim (Lyx) Bestes deutschsprachiges Romandebüt: 1) Kerstin Pflieger: Die Alchemie der Unsterblichkeit (Goldmann) 2) Thomas Elbel: Asylon (Piper)…

Weiterlesen

Im Abstimmungswahn …

Wenn du Lust hast zu wählen, abzustimmen und hier und da zu gewinnen, dann kannst du – nur wenn du magst: Eine Niemand-Rezi schreiben und Märchen-Dai-Sing gewinnen. Mehr dazu.  Bei OLANDIX – Multimediaservice für die Webseite www.wer-hat-angst-vorm-schwarzen-mann.de stimmen, indem du auf “Webseite vorschlagen” klickst . Für das Niemand-Marketing abstimmen beim Virenschleuder-Preis 2012 und zwar –> hier oder direkt auf Facebook und googelplus. Für den Niemand-Illustrator Timo Kümmel in der Kategorie “Bester Grafiker” beim Deutschen Phantastik Preis www.deutscher-phantastik-preis.de abstimmen. Das wars doch schon…  ;-)

Weiterlesen

Der Deutsche Phantastik Preis 2012 – Die Nominierungen

Phantastik-News.de hat die Nominierungen für den DPP 2012 bekannt gegeben. Ab sofort darf abgestimmt werden. Überraschungen gibt es nicht. www.wer-hat-angst-vorm-schwarzen-mann.de hat es nicht geschafft, denn das wäre eine Überraschung gewesen. ;-) Macht aber nichts. Dafür ist Timo Kümmel als Bester Grafiker nominiert, es darf bitte gern gewählt werden. Ich gratuliere allen Nominierten herzlich und wünsche viel Glück für die nun anstehende Hauptrunde, die bis zum 31.08.2012 läuft: Bester deutschsprachiger Roman Andreas Eschbach: Herr aller Dinge (Bastei Lübbe) Bernd Perplies: Gegen…

Weiterlesen

Die Nominierungsrunde zum DPP geht in die Endphase

Es ist schon viele Jahre, dass mein Roman “Anam Cara – Seelenfreund” auf der Nominierungsliste des Deutschen Phantastik Preises stand, und das in zwei Kategorien. Wie “Anam Cara – Seelenfreund” erschien auch “Niemand” im Atlantis Verlag. Doch “Niemand” ist 2012 herausgekommen und darf erst im nächsten Jahr gewählt werden, aber wenn dir die offizielle Webseite von “Niemand” gefällt, die ist bereits seit 2011 online, dann stimme doch für www.wer-hat-angst-vorm-schwarzen-mann.de in der Kategorie “Beste Webseite” ab. Und da die Illustrationen dort…

Weiterlesen