Vom Backen: Lavendel-Crunch-Schokosplitt-Torte

Inspiriert durch das Rezepte Cookies & Cream Torte (S. 12/13) aus dem Buch »Backen macht glücklich« (Fackelträger Verlag) habe ich mich erneut an einem Naked Cake versucht. Gut, an der Deko muss ich noch arbeiten, aber der Geschmack war top. Das Original-Rezept enthielt Oreo-Kekse, die ich jedoch nicht mag. Deshalb verwendete ich grob gehackte Schokolade, und anstelle von Vanillebohnenpaste habe ich zu der im Buch angegebenen Alternative Vanillemark auch noch Vanilleextrakt zugegeben. Ansonsten habe ich mich an das Teigrezept gehalten. Zusätzlich tränkte ich den Boden mit einem Rum-Sirup. Aber der…

Weiterlesen

Rezension: »Cheesecakes, Pies & Tartes« von Cynthia Barcomi

Lemon-Cheescake - was für ein Kuchen!

In Cynthia Barcomis Buch »Cookies« bemängelte ich die teilweise hochpreisigen Zutaten. Die Cookie-Rezepte und das Buch an sich überzeugten mich. Muscovadozucker und andere teuren Leckereien tauschte ich mit herkömmlichen aus. Das passte auch, obwohl Frau Barcomi in ihrem Vorwort davor warnte. In ihrem neuesten Buch widmet sich Cynthia Barcomi meinem Lieblingsbackwerk – der Tarte. Was musste ich diesmal austauschen, um nicht zu tief in die Tasche zu greifen? Ich war sehr gespannt. Zum Buch Kleines Vorwort, etwas längere Einleitung zum…

Weiterlesen

Gelesen: »Backen« von Cathérine Jamin

Cathérine Jamin führt eine Konditorei in Frankfurt, kreiert und backt nicht nur, sondern gibt auch Back- und Patisseriekurse. Als gelernte Konditorin hat sie in Frankreich, Deutschland und Österreich bei Chocolatiers und Konditoreien Erfahrungen gesammelt. 2009 erschien die Erstauflage des Buches »Backen« von Cathérine Jamin. 2014 legte der Tre Torri Verlag das Buch in trendigem Look neu auf. 80 Rezepte aus der Back- und Patisseriekunst bietet das 160 Seiten starke und reich bebilderte Backbuch. Schon in Cathérine Jamins Vorwort klingt die…

Weiterlesen

Vom Backen: Marmorkuchen Dreierlei

Marmorkuchen ist vermutlich der von mir am häufigsten gebackene Kuchen, zumindest als ich noch “nur” Kuchen an den Geburtstagen gebacken habe. Seit einiger Zeit steht er kaum noch auf meiner Liste, außer für Mini-Gugelhupfförmchen. Doch ich mag festen Kuchen, wie Zitronen-, Marmor- oder Sandkuchen, sehr gerne. Auf Schwarzbrot mit Butter – eine kleine Leckerei zum Frühstück. Doch, das schmeckt wirklich. Außerdem bin ich der Meinung, ein saftiger Marmorkuchen kann besser schmecken als eine pompöse Torte mit Rollfondant und Zuckerdeko. Denn…

Weiterlesen