Der Moers´sche Blaubär mit Lucy auf Tour

Das gleichnamige Musical nach Walter Moers’ Erwachsenen(!!!)Roman »Die 13 ½ Leben des Käpt´n Blaubär« geht wieder auf Tour. Die Berghutze Fredda spielt diesmal Lucy von den No Angels. Na, wenn das mal nicht passt, weiß ich es auch nicht. Wer nach Weihnachten und im Januar 2009 noch Termine frei hat, kann am Gewinnspiel teilnehmen. Denn es werden 8 x 2 Tickets verlost. Tag und Ort sind frei wählbar. Und wer nicht gewinnt, sollte sich das Musical trotzdem nicht entgehen lassen. …

Weiterlesen

Piper 2009 mit vielen Details

Für März wird die Taschenbuchausgabe von Walter Moers »Der Schrecksenmeister« angekündigt. Die Startauflage beträgt 200.000 Stück und Buchhändler können sich freuen (ich würde es zumindest), es gibt dazu Merchandising, wie Lesezeichen (möchte ich haben. Bitte, bitte!), beidseitig bedruckte Papiertüten (möchte ich auch haben. BITTE!) und ein Plakat. Außerdem gibt es, laut Katalog, unter www.der-schrecksenmeister.de E-Cards und Wallpaper zum Runterladen (Muss ich noch! Hab ich aber nicht finden können. ;-(). Das Piper Fantasyprogramm kündigt für Mitte Januar 2009 eine Fantasy-Plattform für …

Weiterlesen

Blaubär sticht wieder in See

Endlich! Das Musical zu Walter Moers`»Die 13 1/2 Leben des Käpt´n Blaubär« geht weiter. Wer es noch nicht gesehen hat, dem kann ich es nur ans Herz legen. Aber Achtung! Das Musical ist kein Kindermusical, es sei denn sie haben etwas geändert, was ich nicht hoffe. Aber auch die gleichnamige Romanvorlage ist nicht für Kinder, sondern für Erwachsene. Darum: Ansehen! Der Pressetext: Leinen los – Deutschlands beliebtester „Seebär“ sticht wieder in See und nimmt mit „Die 13 ½ Leben des …

Weiterlesen

Sekundäres zu Walter Moers

Sekundärliteratur ist vor allem in Amerika beliebt. Leser mögen ganze Sammlungen über ihren Lieblingsautor, in denen über seinen Werdegang und all seine bisher veröffentlichten Werke geschrieben wird. Deutsche Nachschlagewerke über deutsche Autoren sind da schon seltener. Meist sind es Analysen über ein besonders herausragendes Werk, weniger eine komplette Auflistung der Bio- und Bibliografie. So auch Jan M. Altgelds »Intertextualität und Intermedialität in Walter Moers`“Wilde Reise durch die Nacht“ und Die Stadt der Träumenden Bücher“« Sein Buch war für den 28. …

Weiterlesen

Och nö!

Heute Morgen habe ich mir überlegt, welche Musik ich am Besten einlegen könnte, um an »Mein Märchen« zu arbeiten. Ich entschied mich für die MusicalCD des »Käpt’n Blaubär-Musicals«. Und aus reiner Neugier bin ich mal wieder zur Website gesurft. Doch was lese ich da: Blaubär streicht die Flügel? Und das schon im März dieses Jahres, also kurz nachdem wir das Musical in Köln gesehen hatten. Die Tour in Hamburg und mögliche weitere Veranstaltungen wurden abgesagt. Warum? Nicht wegen des großen …

Weiterlesen

Wespenkekse und Bienenhonig

Aus Japan kommt ein neuer Trend, berichtet Spiegel-online.de: Wespenkekse. Auf den kreisrunden Teichklecks werden tote Wespen gestreut, dieser Mix wird zusammen unter einer Art Waffeleisen gepresst und gebacken. Mich erinnerte das ein wenig an Walter Moers und seinen zamonischen Honig, in dem entstachelte Bienen eingelegt werden, was köstlich auf Brot schmecken soll und zudem eine besondere Spannung beim Essen erzeugt, denn nicht immer gelingt es, den Stachel zu entfernen. Und zamonische Bienen sind natürlich giftig. Nun, diesen Honig gibt es …

Weiterlesen

Wer ist Knulf Spakkenhauth?

Diese Frage habe ich mir schon länger gestellt. Heute erreichte mich eine E-Mail mit exakt dieser Frage. Leider weiß ich es nicht. In dem von Walter Moers erstellten Anagramm sind Namen wie Stephan Stefan Ulf Knut Klaus Thekla Hans Alan Anke und vermutlich viele viele mehr. Wer dieser Dichter, Denker, Autor sein könnte, will mir aber nicht einfallen. Wisst ihr es?

Das gabs noch nie

Gut, die Statistik ist erst ein paar Tage alt, aber das gab es noch nie. Seit dem 01.09. fanden Leser den Weg hier her, weil sie nachfolgende Suchbegriffe eingaben: knulf spakkenhauth der schrecksenmeister der schrecksenmeister rezension stephen king leseprobe schrecksenmeister moers schrecksenmeister galaktisches forum interview mit dean koontz moers 2007 walter walter moers übersetzungen Einmal Stephen King, einmal Dean Koontz, einmal das Galaktische Forum und sieben Mal wurden Begriffe von oder über Walter Moers eingegeben. Ein zamonischer Rekord in meiner …

Weiterlesen