Rezension: »Gewürze« von Lior Lev Sercarz / DVA Verlag

Als New Yorker Spice-Guru bezeichnet der Verlag Lior Lev Sercarz. Ob das neue Buch zum Thema dieser überwürzten Bezeichnung standhalten kann? Und wer ist dieser Guru, der von Gewürzen predigt, dessen Taufbeckenwasser mit Kamille getränkt und sein religiöses Symbol ein getrockneter Lavendelzweig gekreuzt mit Rosmarin zu sein scheint?  Über den Autor  In Deutschland ist Lior Lev Sercarz noch unbekannt. Sein erstes Buch »Gewürze« publizierte der DVA Verlag im April 2017 auf dem deutschen Markt. Die Originalausgabe »The Spice Companion: A…

Weiterlesen

Rezension: »Jahreszeitenküche« von Shane McMahon / Südwest Verlag

Ein Kochbuch trifft bei mir ein. Ich blättre darin, lese intensiver, klebe Haftzettel in die Seiten bei den Rezepten, die mich interessieren, schreibe einen Einkaufszettel, koche oder backe, esse. Erst dann, wenn ich ein paar Rezepte aus einem Kochbuch nachgekocht habe, beginne ich mit der Rezension und recherchiere über Autor bzw. Koch. An den Namen Shane McMahon konnte ich mich nicht erinnern, seine Vita kommt mir jedoch sehr bekannt vor. Doch noch ist mir nicht eingefallen, wo ich ihn einsortieren…

Weiterlesen

Rezension: »Comfort Food« von Russell Norman / Prestel Verlag

Der Autor bleibt auf dem Front-Cover dieses Buches unbenannt. »Comfort Food« scheint auf den ersten Blick ein Buch mit gesammelten Gute-Laune-Rezepten aus New York zu sein. Erst der Klappentext verrät, hier hat Russel Norman gekocht. Dort fehlt im Vornamen ein “l” – ein kleiner Tippfehler mit großer Wirkung? Mal nachlesen: Der Autor Russell Norman, geboren 1966 in Whitton (England), wuchs in einer großen Familie mit vier Brüdern auf. Sein Vater arbeitete als Werkzeugmacher, doch in dessen Fußstapfen wollte Russell Norman…

Weiterlesen

Rezension: »Französisch backen – Meine Lieblingsrezepte« von Aurélie Bastian / Südwest Verlag

Schoko-Joghurt Kuchen nach Aurélie Bastian

Aurélie Bastian hat mir das Backen von »Macarons« gelehrt. Ihr gleichnamiges Buch war und ist mir eine Inspiration. Ihr Buch »Tartes & Tartelettes« finde ich schon beim Anblick leckerlieblichzuckersüß. Nun verzaubert sie mich und all ihre Fans mit einem neuen Buch. »Französisch backen« zeigt die süße Vielfalt Frankreichs und ich weiß gar nicht, wo ich zuerst beginnen soll. Das Buch 176 Seiten mit zahlreichen Fotos, passend zum Gebäck, manchmal auch als Schritt-für-Schritt-Anleitung. Der Inhalt ist unterteilt in Frühstück, Gebäck, Kaffeezeit…

Weiterlesen

Rezension: »Einfach frisch kochen« von Nils Egtermeyer / Südwest Verlag

Gefüllte Spitzpaprika nach einem Rezept von Nils Egtermeyer

Nils Egtermeyer gehört seit 2014 zum Team Der Kochprofis (RTL II). Gemeinsam mit Andy Schweiger, Ole Plogstedt und Frank Oehler rettet er Restaurants vor dem finanziellen Ruin.   Über den Autor und Koch Seine Koch-Ausbildung absolvierte der 1983 in Rheine (Münsterland) geborene Nils Egtermeyer in Relais & Chateaux Waldhotel Krautkrämer in Münster unter Uwe Aust. Erfahrungen sammelte er in den darauffolgenden Jahren in der Sternegastromonie. 2004 zog er nach Mallorca. Dort kredenzte er den Urlaubern frische Köstlichkeiten im Es Fum…

Weiterlesen

Rezension: »Heimatküche« / TRETORRI Verlag

Meine Heimat schmeckte nach Rollbraten, Rotweinkuchen, Frikadellen mit Kohlrabi, Fleischwurst auf der Hand und nach Schokoladen-Wallnuss-Kuchen. Doch mit heimatlichen Genüssen assoziiert Jeder andere Köstlichkeiten. Ich erinnere mich auch daran, dass wir NasiGoreng aus der Dose gegessen haben, mit einem Spiegelei, aus dem das Gelbe floß. Als Kind liebte ich dieses simple -ohje – Fertiggericht, das ich heute nicht mehr mit der Gabel berühren würde. Meinem Mann, den ich viel später kennenlernte (als ich schon ein großes Mädchen war) und er…

Weiterlesen

Rezension: »My Way« von Tim Raue / Callwey Verlag

© Cover: »My Way« von Tim Raue / Callwey Verlag

Tim Raue. Ein Koch. Einer mit Sternen und Michelin-Punkten. 1974 in Berlin-Kreuzberg geboren, begann er mit 17 Jahren seine Ausbildung zum Koch. Bereits mit 23 übernahm er seine erste Stelle als Chefkoch im Restaurant Rosenbaum. Dem folgten zahlreiche weitere Stationen, die ihn dahin brachten, wo er heute steht – im Restaurant Tim Raue in Berlin und den 34. Platz auf der Liste von The World´s 50 Best Restaurants. Wer hat schon einmal bei Tim Raue gegessen? Hand hoch! Ich auch…

Weiterlesen

Rezension: »Das vegetarische Kochbuch« von Barbara Bonisolli / Callwey Verlag

Um den naturnahen Teil ihres Lebens beneide ich Barbara Bonisolli. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie am Starnberger See. Eier schenken ihr die eigenen Hühner und Enten. Ihr Gemüse baut sie selbst an. Regionaler und frischer geht es nicht. All das macht jedoch viel Arbeit: Säen, anpflanzen, pflegen, hegen, ernten. Und zum Schluss kommt die Verarbeitung all der frischen Köstlichkeiten. Nach »100 Rezepte aus meinem Garten« (2014) präsentiert sie 2016 ihr zweites Buch »Das vegetarische Kochbuch«. Zum Buch Die Erfahrung…

Weiterlesen

Gelesen: »Was ich koche & wie das geht« von Jane Hornby / Phaidon Verlag

Anregungen und kleine Leckereien, wie der Gewürzkuchen mit flüssigem Karamell, hat mir Jane Hornby beschert, und das, obwohl »Was ich koche & wie das geht« in seiner 2015 erschienenen Neuauflage bei der Edel AG als Kochbuch für Anfänger und Wenigkocher deklariert wird. Wirklich? Meine Rezension bezieht sich auf die Ausgabe von 2012. Zum Buch Rund 415 Seiten, 850 Abbildungen, 100 Rezepte, verpackt in einem dicken, zwei Kilo schweren Hardcover mit Schutzumschlag. Wer sich kulinarische Stellen merken möchte, hat dafür zwei Lesebändchen.…

Weiterlesen

Rezension: »Unsere Lieblingsrezepte« von Johann Lafer & Horst Lichter / Callwey Verlag

© Cover: »Unsere Lieblingsrezepte« von Johann Lafer & Horst Lichter / Callwey

Die Kochshow LAFER! LICHTER! LECKER! (ZDF) – ich gebe es zu – habe ich erst ein einziges Mal gesehen, und das nur, weil Enie van de Meijklokjes mitkochte. Meine Zurückhaltung hängt jedoch nicht mit Herrn Lafer und auch nicht mit Herrn Lichter zusammen – sondern mit einem persönlichen Zeitproblem. Außerdem stehe ich zwar auf Kochen, aber ebenso auf Bücher, weniger auf TV. Mein Glück, dass die beiden Herren ein Kochbuch herausgebracht haben. Oder benötige ich Vorkenntnisse für die Lektüre und…

Weiterlesen