Mein Sonntag: Von alten Büchern, Dörfern, Ketchup und KiBa mit Rum

Ein Bücherdorf in Deutschland? Das gibt es? Ich konnte es auch nicht so wirklich glauben, aber Müllenbach in NRW bezeichnet sich als Bücherdorf, das in diesem Jahr das 13. Bücherfest feierte. Klar, da wollte ich gerne einmal hin, auch wenn die Webseite des Dorfes Müllenbach nicht allzu viel Auskunft über Größe und Events zu berichten wusste. “Im Bücherdorf Müllenbach in Marienheide haben sich – neben dem Haus der Geschichten – verschiedene Antiquare zusammengeschlossen”, heißt es da. Alle zwei Wochen sind …

Weiterlesen

Nostalgiegedanken – was würde ich anders machen, wenn… – Zwischen Realität und Fiktion

Wir sind wie wir sind. Wir können an unserer physischen oder psychischen Verfassung arbeiten, uns minimal bis maximal verändern, besser werden, schlecht sein. Wir können kämpfen und verlieren, jubeln, zusammenbrechen, wir sind schüchtern oder aufmüpfig, traurig, unsicher oder selbstverliebt. Egal wie wir sind, wie du bist, wie ich bin: Eins werden wir alle immer: Fehler machen. Wir haben sie gemacht, wir machen sie heute und auch noch morgen – Fehler. Große und kleine. Verzeihliche und auch unverzeihliche. Über manche Fehler …

Weiterlesen

Let’s Dance – Eine Nostalgiegeschichte

Hast du Lust auf ein bisschen Nostalgie, die sich mit der Gegenwart vermischt? Nein, keine Prosageschichte, kein Gedicht, nur ein Teil aus meinem Leben. Erzählt hab ich es dir auf jeden Fall noch nicht. Nach der Konfirmation, da war ich noch jung – 14 – das ist fast 30 Jahre her – gingen Jungs und Mädels in die Tanzschule. Das war damals wirklich so. Es stellte sich nicht die Frage, ob, sondern nur in welche Tanzschule. Davon hatten wir in Remscheid …

Weiterlesen