Rezension: »Das vegetarische Kochbuch« von Barbara Bonisolli / Callwey Verlag

Um den naturnahen Teil ihres Lebens beneide ich Barbara Bonisolli. Zusammen mit ihrer Familie lebt sie am Starnberger See. Eier schenken ihr die eigenen Hühner und Enten. Ihr Gemüse baut sie selbst an. Regionaler und frischer geht es nicht. All das macht jedoch viel Arbeit: Säen, anpflanzen, pflegen, hegen, ernten. Und zum Schluss kommt die Verarbeitung all der frischen Köstlichkeiten. Nach »100 Rezepte aus meinem Garten« (2014) präsentiert sie 2016 ihr zweites Buch »Das vegetarische Kochbuch«. Zum Buch Die Erfahrung …

Weiterlesen

Vom Kochen: Erdbeer-Spargel-Salat mit Röstis

Rot-Weiß mit Kartoffeln – aber keine Pommes mit Ketchup und Mayonnaise. Die Kombination aus diesen regionalen Frühjahrsköstlichkeiten ist gesünder und schmeckt richtig gut, aber nur, wenn der Spargel nicht weich gekocht wird. Ich koche Spargel nie, sondern schwitze ihn in der Pfanne mit ein bisschen Olivenöl an. Dann bleibt er knackig. Bei uns wird abends warm gegessen, aber nicht jedes Abendessen plane ich exakt durch. Meist koche ich wie ich schreibe – aus dem Bauch heraus und mit dem, was …

Weiterlesen

Gelesen: »JETZT! Gemüse« von Sebastian Dickhaut

Schönes Format, handlich, fester Einband, abwischbar. Auffallendes Design. Schön. Soweit. Doch das Design allein reicht nicht für ein Kochbuch, der Inhalt muss mir das Wasser im Mund zerlaufen lassen und Lust machen, mich in die Küche stellen zu wollen. Jetzt! mit GEMÜSE. Sebastian Dickhaut – kein Unbekannter in der Kochbuch-Ecke –  springt mit seinem neuesten Buch »JETZT! Gemüse« auf den vegan-vegetarischen Kochtrendzug auf. Verständlich, zumal Kochen und Schreiben seine Profession nicht erst seit diesem Jahr darstellt. Seine Eltern – beides …

Weiterlesen

Vom Kochen: Pommes mit oder ohne Schranke

Okay. Ich gebe es zu, der Titel klingt ein bisschen nach tiefstem Ruhrgebiet. Aber Pommes mag doch irgendwie jeder. Früher habe ich auch die Tüte aufgerissen und Backofenpommes in den Ofen geschoben. Das ging natürlich schnell. Aber ob Pommes, Kartoffelspalten, Reibekuchen, Herzoginkartoffeln oder was auch immer aus Kartoffeln hergestellt werden kann – heute mache ich das alles selbst. Es schmeckt besser! Außerdem sind die Zutaten variabel, mit Kräutern, Gewürzen, Zwiebel, Knoblauch lässt sich beim nächstsen Mal ein fast neues Rezept …

Weiterlesen

Empfehlung: Der Wochenmarkt

“Der Wochenmarkt” ist nicht der Titel eines Romans, steht nicht in beleuchteter Schrift über der Tür eines Restaurants und ein großes Unternehmen, über dessen wiederholt guten Service ich mich gefreut habe, ist es auch nicht. Der Wochenmarkt ist der Zusammenschluss zahlreicher kleiner Einzelhändler mit ausgewählten Lebensmitteln und Waren. Der Wochenmarkt besteht aus vielen, verschiedenen und bunten Ständen. Ich erkläre das nur, weil ich weiß, dass manche Menschen noch nie einen Wochenmarkt besucht haben. Dort gibt es einen Bäcker, einen Fleischer, …

Weiterlesen