Lecker: Kaffee-Eis mit Likör und Amarettinis

Kaffee-Eis mit Kaffeelikör und Amarettinis

Eine Eismaschine habe ich immer noch nicht. Doch wie ich Eis mit der Kühltruhe cremig kriege, habe ich zwischenzeitlich raus. Das ist zwar immer ein bisschen Aufwand, aber es lohnt sich. Das Kaffee-Eis entstand mal wieder, weil Kaffee übrig geblieben war. Kaffee-Schoko-Gelee habe ich noch genug im Vorratsschrank, und Eis geht immer. Das Rezept ähnelt dem Weißweinparfait, nicht nur was die Resteverwertung betrifft, auch die Zutaten sind sehr ähnlich. Bei dem Kaffee-Eis sind ein paar Varianten möglich: Likör oder zerbröselte …

Weiterlesen

Resteverwertung: Weißwein-Crème brûlée und Weißweinparfait

Weißweinsorbert mit Blaubeer-Aprikosen-Fruchspiegel

Weißweinreste verarbeite ich gerne zu Gelee, in einem Risotto oder in einer Sauce. Doch diesmal hatte ich Lust auf ein süßes Experiment. Alles hat geklappt, auch beim zweiten Mal – Wahnsinn! – also kann ich das Rezept hier vorstellen.  Die Zutaten für ca. 700 ml Weißwein oder, wenn kein Rest irgendwo rumsteht und verarbeitet werden muss: 1 Flasche Weißwein ca. 700 ml Weißwein (z.B.CHÂTEAU LE RAZ Le Dauphin mit einem höheren Restzucker oder einen Riesling von der Mosel) 2 Esslöffel Zucker (oder …

Weiterlesen

Rezension: »Süßer Sommer« von essen & trinken / Edition Fackelträger

Käse-Himbeer-Kuchen

In Zusammenarbeit mit dem Print- und Onlinemagazin essen & trinken publiziert die Edition Fackelträger einen süßen Sommer mit Kuchen, Torten und feinen Desserts.  Verschiedene Autoren und Fotografen haben an diesem Buch mitgearbeitet, darum verzichte ich auf ein Porträt der Mitwirkenden. Über das Buch Knapp 160 Seiten in einem festen Einband und klassischem Format. 70 süße Rezepte mit dem Schwerpunkt Frucht und Beere. Die Rezepte sind nach Kuchen, Torten, Feinen Törtchen und Desserts aufgeteilt. Ein kurzes Vorwort fasst den Inhalt zusammen …

Weiterlesen

In der Weihnachtsküche: Von Raclette, heißen Steinen und süßem Dessert

Jedes Jahr gibt es bei uns am Heilig Abend Raclette mit heißem Stein. Mein Raclette stammt aus dem Hause Spring und muss um die 25 Jahre alt sein. Viele Erinnerungen hängen daran. Dieses Jahr entdeckte ich leider einen tiefen Riss auf der Marmorplatte (glücklicherweise erst nach der Verwendung). Ich fürchte, nächstes Jahr muss ein neues Raclette auf den Tisch. :-( Raclette ist für mich Vielfalt pur und für jeden Genießer ideal: Ob Fleischesser, Pescetarier, Vegetarier oder Veganer – hier können …

Weiterlesen

Rezensionen: Eis, Eis… Baby

Cover: Eis, Eisdesserts, Eistorten / Bassermann Verlag

Letztes Jahr rief der Bassermann-Verlag dazu auf, Rezepte für Eis und Frozen-Yogurt einzuschicken. Mit dieser Aktion wollten sie an den erfolgreichen Blaubeersommer aus 2015 anknüpfen. Rezepte bloggen finde ich zwar nett, aber sie in einem Buch lesen zu können, kombiniert mit tollen Fotos, das hat was. Also schickte ich meine Eisrezepte ein. Ende. Seitdem habe ich nichts davon gehört. Das kann 1000 Gründe haben, die ich nicht ergründen möchte. Aber neue Eis-Kreationen – darauf hatte ich Lust. Warum ich diesmal  …

Weiterlesen

Winter 2009/2010

Da isser: Der Schnee, der Winter, das Eis, die Kälte. Und zwar sowas von. Gestern hat die Kälte die DSL – Leitungen lahmgelegt. Heute, mit nur noch Minus 10 Grad, funktioniert wieder alles. Dafür ist es heute so stürmisch, dass wir uns kaum nach draußen trauen. Auch die Hunde wollen schlichtweg lieber an der Heizung liegen. So sah es gestern Morgen aus, ziemlich human: Seit gestern sind bei uns – was in dieser Form noch nie vorgekommen ist, obwohl es …

Weiterlesen