Gebacken: Birnen-Vanillecreme-Kuchen – sooo lecker!

Alle reden von Apfelkuchen, dabei schmeckt die Birne im Kuchen wunderbar fein. Ich esse Birnen nicht nur lieber als Äpfel, ich verarbeite sie auch in der Küche sehr gerne. Und letztens hatte ich Lust auf Birnenkuchen. Wie immer wurde daraus ein “Frei-Schnauze-Rezept”, das ich hier zusammenfasse. Für den Boden ca. 250 g zimmerwarme Butter geschmeidig rühren – perfekt wäre die Küchenmaschine, dann kannst du schon weitermachen und ca. 120 g Puderzucker abwiegen, zu der Butter geben, weiterrühren. Anschließend nachfolgendes mit…

Weiterlesen

Resteverwertung – Tipp: Die Vanillestange

Vanillestangen - 100% verwertbar

Vanille ist ein edles und vielseitiges Gewürz, passend für süße und herzhafte Speisen, zum Kochen, Backen, Braten. Und wer einmal echte Vanille verwendet hat, benutzt nie wieder künstliches Vanillin aus der Tüte. In all den Profibackbüchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, verwendet kein Konditor Vanillinzucker. Das ist vollkommen unnütz, nimmt Platz im Vorratsschrank weg und kostet Geld, das anders besser angelegt wäre. Eine Vanillestange kostet ungefähr 1,- € pro Stück. Das erscheint erst einmal teuer. Ist es…

Weiterlesen

Vom Backen: Gugelhupf mit Beeren

Regelmäßig erhalte ich Newsletter – auch solche, die Rezeptideen präsentieren. Aber nicht immer inspiriert mich ein Gericht. Doch der “Vanille-Gugelhupf” von www.Essen-und-Trinken.de begeisterte mich sofort. Ein Vanille-Gugelupf mit Brombeeren und Zitronenguss. Das klang nach meinem Geschmack. Frische deutsche Brombeeren sind aber noch schwer zu bekommen, aber es gibt ausreichend leckere Beeren, die sich – meiner Meinung nach – ebenfalls dafür eigneten. Und so wählte ich für “meinen” Gugelhupf Johannisbeeren und Heidelbeeren. Ein schöner, auch farblicher Mix. Somit habe ich am…

Weiterlesen

Vom Backen: Französische Madeleines mit 7 Varianten plus 1

Auf speziellen Wunsch – liebe Grüße an Astrid –  beginnt die Back-Session mit Madeleines. Im ersten Teil des Films “The Transporter” (mit Jason Stathan) freut sich der Kommissar über die frisch gebackenen Madeleines. Das ist mir nie aus dem Kopf gegangen und ich wollte wissen: Wie wird diese französische Gebäckspezialität gebacken? Was brauche ich dafür und wie funktioniert das eigentlich? Wie immer wenn ich etwas ausprobieren will, befrage ich Google – und zu 99.9% lande ich anschließend bei chefkoch.de. Dort habe ich mir…

Weiterlesen