Konfitüre mit Gin und Ananas – ein Experiment. Geglückt?!

Sacher-Stern mit Ananas-Gin-Konfitüre

Gin. Eine Spirituose mit betörendem Duft.  Gin ist für mich ein neues Getränk. Bevor ich den Level 2 Kurs vom Wine and Spirits Education Trust absolvierte, kannte ich zwar den Namen, hatte aber keine Ahnung, wie Gin hergestellt wurde oder  schmeckte.  Gin – kleines Einsteigerwissen Heute weiß ich, dass Gin aus einem neutralen Basisdestillat hergestellt wird. Mithilfe von Mazeration (Einweichung der Aromen), erneuter Destillation mit Aromen oder dem Vermischen mit künstlichen Aromen (Essenzen) erhält Gin sein Aroma.  Letzteres ist kein hochwertiger Gin …

Weiterlesen

Rezension: »Liköre aus Garten, Wald und Wiese« von Susanne Oettle / Ulmer Verlag

Erdbeerminzlikör ... in 9 Monaten.

Letzte Aktualisierung 25.07.2017 Mein Herz schlägt seit einiger Zeit nicht mehr nur noch für das Schreiben, sondern auch für den Genuss, für Wein, weniger Spirituosen. Vor ein paar Jahren hätte ich den Kopf geschüttelt und diese Prophezeiung verlacht. Aber nun ist es passiert. Wohin mich das alles bringt, weiß ich noch nicht. Es fühlt sich nach neuen Zielen an. Wege werden beschritten, die mit Herzblut gepflastert sind, in den Taschen eine gute Portion Energie und eine Prise Feuer, oder auch zwei.  …

Weiterlesen

Resteverwertung: Wein & Sekt – gestrichen und geschleckt!

Meisterin der Resteverwertung hat letztens irgendwer zu mir gesagt. Ich gebe mein Bestes, denn es widerstrebt mir Lebensmittel wegzuwerfen, obwohl sich das manchmal nicht verhindern lässt. Himbeer-Sekt-Konfitüre Vor einer Woche war es der Sekt, der kurz davor war schal zu werden – viel zu schade drum. Gemischt mit einem Beutel Himbeeren (tiefgefroren, ca. 500 g oder mehr) 1 Vanillestange (das Mark plus die Stange mitkochen lassen) 1 Zitrone, den Saft 1 Prise Salz Gelierzucker 2:1 – abmessen, je nach Restemenge Eine halbe …

Weiterlesen

Vom Kochen: Radler-Gelee mit belgischem Bier

Bier ist nicht mein Getränk. Aber ich probiere gerne Neues aus. Kürzlich bekamen wir – mein Mann und ich – belgisches Bier geschenkt, natürlich haben wir hier im Hause Rensmann das Bier verkostet. Als kleine Rückgabe wollte ich dem Schenker nun eine Freude bereiten und aus dem Bier eine Leckerei herstellen. Ich hatte aus Remscheider Bräu Brot gebacken, warum nicht ein Gelee für oben drauf? Auf Facebook fragte ich, wer gerne Radler trinkt und mir sagen kann, mit welcher Limonade Bier gemischt wird. Dabei …

Weiterlesen

Gekocht: Irish-Coffee-Gelee

Es war mal wieder soweit: Kaffeereste. Mir ist schon klar, das klingt ein bisschen utopisch, aber es ist die Wahrheit. 600 ml Kaffee und ein paar Ideen. Ich dachte an Gelee. Bei Resten darf nach Lust und Laune variiert werden. Aber in etwa lautet das Rezept für Irish-Coffee-Gelee so: 600 g gekochter Kaffee (vom Röster deines Vertrauens) mit 100 g gemahlener Kaffee, frisch  und 200 g dunkle Schokolade, sowie 450 g Gelierzucker 2:1 in einen Topf geben, dann 1/2 Zimtstange …

Weiterlesen

Vom Einkochen: Erdbeer-Konfitüre mit weißer Schokolade

Erdbeerkonfitüre mit weißer Schokolade

Es geht wieder los! Die ersten Erdbeeren sind auf dem Markt, pur sind sie köstlich, im Kuchen, als Dessert mit Mascarponecreme oder verarbeitet als Erdbeereis, doch jetzt ist auch die perfekte Zeit, um Erdbeerkonfitüre zuzubereiten. Ich liebe das. Der Erdbeerduft geschwängerte Dampf über dem Topf, der sich in der Küche ausbreitet, die Süße, die Vorfreude auf neue, frische Konfitüre auf dem Brot. So lecker! Andere meditieren, ich inhaliere leckerlieblichzuckersüßen Erdbeerkonfitürenduft ein – das entspannt auch. An diesem Wochenende habe ich …

Weiterlesen

Resteverwertung – Tipp: Die Vanillestange

Vanillestangen - 100% verwertbar

Vanille ist ein edles und vielseitiges Gewürz, passend für süße und herzhafte Speisen, zum Kochen, Backen, Braten. Und wer einmal echte Vanille verwendet hat, benutzt nie wieder künstliches Vanillin aus der Tüte. In all den Profibackbüchern, die ich in den letzten Jahren gelesen habe, verwendet kein Konditor Vanillinzucker. Das ist vollkommen unnütz, nimmt Platz im Vorratsschrank weg und kostet Geld, das anders besser angelegt wäre. Eine Vanillestange kostet ungefähr 1,- € pro Stück. Das erscheint erst einmal teuer. Ist es …

Weiterlesen

Resteverwertung: Kaffeegelee mit Schokolade oder Orange

Kaffeegelee - damit kein Kaffee weggeschütet wird.

Kaffee als Rest? Eigentlich undenkbar. Wir kochen unseren Kaffee gerne in der French-Press oder filtern mit der Hand. Das ist manchmal – im Alltag oder, wenn Besuch kommt – mühsam. Darum haben wir uns eine gute Filterkaffeemaschine angeschafft. Doch noch haben wir nicht 100% raus, wie viel frisch gemahlenes Kaffeepulver für wie viel Tassen Kaffee verwendet werden muss. Letztens war der Kaffee so stark, dass beinahe ein Löffel darin hätte stecken bleiben können. Ehrlich! ;-) 10 Tassen Mega-Espresso. Wegschütten? Fand …

Weiterlesen

Von 1001 Apfel oder der Apfelarm

Vor zwei Wochen bekam ich eine Kiste Äpfel geschenkt. Frisch vom Baum, ungespritzt, wild gewachsen, wie die Natur es mag. Circa 14 kg – vielleicht mehr, vielleicht weniger. Da ich keine kühlen Räume besitze, in denen  die Äpfel überwintern könnten, musste ich alle Äpfel zeitnah verarbeiten. Von all dem Schälen und Entkernen habe ich jetzt einen “Apfelarm”. Aber es hat sich gelohnt. Als erstes habe ich Apfel-Streuselkuchen mit Eierlikör-Cremefüllung gebacken. Dabei sollte es nicht bleiben. Der Butterkohl wurde diesmal mit …

Weiterlesen

Frisches Brot mit Waldbeerkonfitüre. So mmmmhlecker!

Waldbeeren gibt es nur sehr kurze Zeit im Jahr. Sie sind kleiner als Blaubeeren und eignen sich besonders gut für Konfitüre, Kuchen oder Pfannkuchen. Auch  einer herzhaften Sauce geben Waldbeeren eine kulinarische Raffinesse. Bei mir musste es aber Konfitüre sein. Eigentlich war es nur ein Versuch, denn ich hatte Kirschen übrig, die zwar noch gut, aber nicht mehr so knackig waren. Doch für Kirschkonfitüre hatte ich zu wenig. Also habe ich aus den Kirschen Saft gemacht und mt den Waldbeeren …

Weiterlesen