Gelesen: »Das Haus der verschwundenen Kinder« von Claire Legrand

Erster Satz: »Als Victoria Wright zwölf Jahre alt war, hatte sie exakt einen Freund.« Victoria ist ein ehrgeiziges junges Mädchen. Sie ist absolut korrekt, lügt nicht und arbeitet zielstrebig daran, die Beste in der Schule zu bleiben. Allerdings hat sie auch keine Freunde. Außer Lawrence. Ein Junge, der irgendwie auch keine Freunde hat, bei dem Victoria aber der Meinung ist, ihm helfen zu müssen, einen Freund zu haben. Nämlich sie. Ein Privileg. Natürlich. Lawrence ist chaotisch, das Gegenteil von Vicky, …

Weiterlesen

eBook-Bestseller: Die Staubfee

Der Bestseller unter den eBooks, die ich selbst bei amazon Kindle produziert habe, ist seit Publikationsbeginn “Die Staubfee”.  Wer hätte das gedacht? Ich nicht! “Die Staubfee” verkauft sich nicht nur in Deutschland, sondern auch in England und in Amerika, da sind die Verkaufszahlen zwar gering, aber sie sind vorhanden. Immerhin. Aktuell befindet sie sich auf Platz 26 der Top 100  bei Kinder- & Jugendbücher > Romane & Erzählungen (Das ändert sich natürlich ständig.) knapp hinter Markus Zusak , Erin Hunter und Karl May. Danach …

Weiterlesen