Rezension: »My Way« von Tim Raue / Callwey Verlag

© Cover: »My Way« von Tim Raue / Callwey Verlag

Tim Raue. Ein Koch. Einer mit Sternen und Michelin-Punkten. 1974 in Berlin-Kreuzberg geboren, begann er mit 17 Jahren seine Ausbildung zum Koch. Bereits mit 23 übernahm er seine erste Stelle als Chefkoch im Restaurant Rosenbaum. Dem folgten zahlreiche weitere Stationen, die ihn dahin brachten, wo er heute steht – im Restaurant Tim Raue in Berlin und den 34. Platz auf der Liste von The World´s 50 Best Restaurants. Wer hat schon einmal bei Tim Raue gegessen? Hand hoch! Ich auch…

Weiterlesen

In der Weihnachtsküche: Von Raclette, heißen Steinen und süßem Dessert

Jedes Jahr gibt es bei uns am Heilig Abend Raclette mit heißem Stein. Mein Raclette stammt aus dem Hause Spring und muss um die 25 Jahre alt sein. Viele Erinnerungen hängen daran. Dieses Jahr entdeckte ich leider einen tiefen Riss auf der Marmorplatte (glücklicherweise erst nach der Verwendung). Ich fürchte, nächstes Jahr muss ein neues Raclette auf den Tisch. :-( Raclette ist für mich Vielfalt pur und für jeden Genießer ideal: Ob Fleischesser, Pescetarier, Vegetarier oder Veganer – hier können…

Weiterlesen

Doppelkekse (alias “Der Pressekeks”) mit Konfitüre und Schokolade

Am Mittwoch erhielt ich eine Anfrage von der Zeitung, ob ich Lust hätte für einen Artikel ein paar Plätzchenrezepte zu verraten. Einen Tag später sollte mich der Fotograf beim Plätzchen backen fotografieren. Nun hatte ich nicht geplant, Plätzchen zu backen und ich hatte auch keine mehr da, die ich in die Kamera hätte halten können. Also habe ich spontan Teig vorbereitet. Passend zum erschienenen Artikel »Liebe lautet ihre Geheimzutat beim Backen« (rga 17.12.2016 ) präsentiere ich das Rezept zum Presse-Keks.  Grundrezept – wandelbar…

Weiterlesen

Plätzchen, Plätzchen überall

Alle Welt ist im adventlichen Plätzchen-Back-Wahn. Ich nicht. In diesem Jahr habe ich sehr wenig Zeit um viel zu backen, abgesehen von Kuchen, der muss zwischendurch immer mal sein. Statt Keksen habe ich Pralinen geformt – viele Pralinen, die ich verschenkt und natürlich selbst verkostet habe.  Letztes Jahr gab es Choco-Knusper-Pralinen. Vielleicht erinnerst du dich noch? Dieses Mal habe ich Neues ausprobiert und Pralinen-Hohlkörper gekauft, die ich unterschiedlich gefüllt habe: Rotwein-Ganache, Nugat-Ganache, Himbeer-Ganache und Karamell. Letzteres war nicht nur eine…

Weiterlesen

Resteverwertung: Wein & Sekt – gestrichen und geschleckt!

Meisterin der Resteverwertung hat letztens irgendwer zu mir gesagt. Ich gebe mein Bestes, denn es widerstrebt mir Lebensmittel wegzuwerfen, obwohl sich das manchmal nicht verhindern lässt. Himbeer-Sekt-Konfitüre Vor einer Woche war es der Sekt, der kurz davor war schal zu werden – viel zu schade drum. Gemischt mit einem Beutel Himbeeren (tiefgefroren, ca. 500 g oder mehr) 1 Vanillestange (das Mark plus die Stange mitkochen lassen) 1 Zitrone, den Saft 1 Prise Salz Gelierzucker 2:1 – abmessen, je nach Restemenge Eine halbe…

Weiterlesen

Rezension: »Das große Kochbuch – best of« (Band 4) von Die Kochprofis / Tre Torri Verlag

Sie machen es immer noch: Die Profiköche Frank Oehler, Nils Egtermeyer, Ole Plogstedt und Andi Schweiger couchen und kochen nach wie vor auf RTL 2. Zur aktuellen Staffel präsentiert RTL 2 zusätzlich »Das große Kochprofis – Battle«, in dem die vier Köche nicht im Team für ein gescheitertes Restaurant kämpfen, sondern gegeneinander an verschiedenen Orten. In ihrem vierten Band »Das große Kochbuch« präsentieren sie gemeinsam ihr best of aus drei Kochbüchern. Zum Buch  Mit 352 Seiten und über 200 Rezepten ist dieses »……

Weiterlesen

Rezension: »Liebesbisschen« von Laura Seebacher

Lavendel-Honig-Trüffel

Laura Seebacher betreibt das LiebesBisschen, ein Café im Hamburger Schanzenviertel. Dort bietet sie gemeinsam mit ihrem Mann süße Bissen an – selbstgebacken! Vorher arbeitete sie als Model, studierte Textiles Management und absolvierte in London eine Ausbildung zum Pâtissière. Ihr erstes (und bisher einziges) Buch erschien 2013 bei Gräfe und Unzer und trägt den Namen ihres Cafés »Liebesbisschen«. Zum Buch Auf rund 160 Seiten, fest verpackt im Hardcover, zeigt Laura Seebacher ihre Pâtissière-Kunst, ergänzt mit zahlreichen Fotos. Anleitungen – beschrieben und…

Weiterlesen

Rezension: »Sweet & Easy – Enie backt: Meine neuen Backrezepte« von Enie van de Meiklokjes / Tre Torri Verlag

Enies Orangen-Blitz-Gugels

Aktuell läuft die dritte Staffel »Das große Backen« auf SAT 1, bei der Enie van de Meiklokjes als Moderatorin zu sehen ist. Sie urteilt nicht über die Backwerke der Kandidaten und backt auch nicht mit, hilft aber gerne schon mal und nascht noch viel lieber. Zeitlich passend erscheint das vierte Buch »Meine neuen Backrezepte« (Tre Torri Verlag) aus der Reihe Sweet & Easy, nach ihrer gleichnamigen Serie auf SIXX, in der sie bereits seit 2012 vor der Kamera backt. Mit ihrem vierten Buch…

Weiterlesen

Resteverwertung, gebacken: Cake-Pops

Cake Pops - bunt und superlecker

Der Rotwein-Schoko-Kuchen gelang diesmal nicht. Ich testete eine andere Backform aus und änderte hier und da die Zusammensetzung und – selbst Schuld – der Kuchen wurde zu trocken. Wegwerfen? Nein, all die leckeren Zutaten hatten noch eine Chance verdient, auch wenn sie in dieser Verwendung nicht optimal zusammengesetzt worden waren. Schicht-Dessert jeden Tag? Zum Frühstück, zum Mittag und zum Abendessen? Am Ende würde meine Familie die zerbröselten Kuchenstücke an die Hunde verfüttern – unter dem Tisch. Und ich mit. Eine andere Verwertung…

Weiterlesen

Gebacken: Low Carb Fruchtschnitten

Low Carb Fruchtschnitten

Wir bekamen Frühstücksbesuch, das ist nicht ungewöhnlich. Doch dieser Besuch ernährt sich ohne Kohlenhydrate. Da ich nicht nur Rührei mit Speck und Würstchen, Käsewürfel, Tomaten und Gürkchen anbieten wollte, habe ich Bücher und das Internet nach Low Carb Backwaren durchforscht. Ich wurde fündig, stellte aber fest, dass Low Carb auch Low Spice zu bedeuten schien – keine, oder nur wenige Gewürze. Musste das so sein? Ich probierte es aus. Meine ersten Low Carb Fruchtschnitten aus Eiern, gemahlenen Haselnüssen und getrockneten Beeren schmeckten…

Weiterlesen