Suchergebnisse für: Tarte

Vom Backen: Apfeltartelettes mit Karamellsauce und Walnüssen

Apfelkuchen in jeglicher Form geht bei mir das gesamte Jahr über, aber jetzt – mit frischen Äpfeln – schmecken Tartes und Kuchen, in oder auf denen der Apfel die Hauptrolle spielt, noch mal so gut. Mini-Apfeltarte  Dieses Rezept reicht für ca. acht Mini-Tartes oder eine große Tarte. Mürbeteig-Rezepte gibt es unendlich viele, gerne probiere ich neue Rezepte aus oder kreiere eigene. Ein wunderbarer Mürbeteig-Boden stammt aus einem Rezept aus der Sendung daheim + unterwegs (WDR). Der im Rezept zubereitet Boden ist für eine…

Weiterlesen

Vanille-Himbeer-Schoko-Tarte

Keine Eier im Haus, aber Lust auf Kuchen? Dann backe ich eine Tarte mit einem Belag, der cremig, schokoladig oder / und fruchtig ist. Letzte Woche wurde es „nur“ eine Vanille-Tarte mit Schokolade, die dann auch noch ein wenig verunglückte. Die Vanillecreme dicke ich gerne mit Speisestärke an, zum Süßen nehme ich Puderzucker. Nun. Die Vanillesahne war fast fertig, nur noch die Speisestärke fehlte. Ich siebte und rührte und wartete und siebte weiter. Aber die Sahne wollte keine Creme werden.…

Weiterlesen

Rezension: »Cheesecakes, Pies & Tartes« von Cynthia Barcomi

Lemon-Cheescake - was für ein Kuchen!

In Cynthia Barcomis Buch »Cookies« bemängelte ich die teilweise hochpreisigen Zutaten. Die Cookie-Rezepte und das Buch an sich überzeugten mich. Muscovadozucker und andere teuren Leckereien tauschte ich mit herkömmlichen aus. Das passte auch, obwohl Frau Barcomi in ihrem Vorwort davor warnte. In ihrem neuesten Buch widmet sich Cynthia Barcomi meinem Lieblingsbackwerk – der Tarte. Was musste ich diesmal austauschen, um nicht zu tief in die Tasche zu greifen? Ich war sehr gespannt. Zum Buch Kleines Vorwort, etwas längere Einleitung zum…

Weiterlesen

Rezension: »Tartes & Tartelettes« von Aurélie Bastian / Bassermann Verlag

Letzte Aktualisierung 18.06.2017 – neue Fotos/Form Ein sehr schönes Buch. Die Gestaltung – außen wie innen – verzaubert, und die Rezepte machen Lust, das Mehl aus dem Küchenschrank zu holen. Aurélie Bastian ist keine Konditoren-Weltmeisterin und hat das Kochen nicht in einer Ausbildung gelernt. Sie  studierte Heil-, Sozial- und Musikpädagogik und war mutig genug, ihre Liebe populär zu machen, und das auf eine bezaubernde Art. Sie ist Französin.  2006 kam sie nach Deutschland – der Liebe wegen. Doch auf Frankreich…

Weiterlesen

Vom Backen: Apfel-Birnen Tarte

2 Birnen, 1 Apfel. Lust auf Kuchen. Was fange ich damit an? Birnen und Apfel waschen, nicht schälen, entkernen und in schmale Scheiben bzw. Schiffchen schneiden. Anschließend mit Zitronensaft beträufeln. In eine beschichtete Pfanne Zucker (wer es sich leisten kann, nimmt Rohrohrzucker) streuen, sodass der Boden bedeckt ist. Das geschnittene Obst dazu geben und kurz karamellisieren. Abkühlen lassen. In der Zeit den Teig zubereiten. Für den Teig 300 g Mehl 1/2 Päckchen Backpulver oder Natron 1 Prise Salz 1 Ei…

Weiterlesen

Vom Backen: Zitronentarte mit Beeren

Zitronenkuchen mag ich gern. Er ist erfrischend, schön säuerlich und kann – je nach Verwendung – mit vielen Früchten, Sahne oder Quark ergänzt werden. Das macht aus Zitronenkuchen auch einen feinen Nachtisch – besonders in der Sommerzeit, die – ich bin sicher – nächstes Jahr wieder kommt. Ein feiner Kastenkuchen getränkt mit Zitronensaft oder eine Tarte mit Zitronen-Quark-Füllung mit oder ohne Früchte geht bei uns immer. Ich mag feste Kuchen sehr gerne. Nach einem guten Rezept für Zitronenkuchen musste ich…

Weiterlesen

Vom Backen: Apfeltarte mit Mirabellenkonfitüre und gerösteten Mandelblättchen

Der Titel klingt ein bisschen überspannt, aber Apfeltarte solo wird dieser Tarte nicht gerecht. Außerdem wird so klar, was drin ist – oder besser: drauf. Diese Tarte ist ein gutes Beispiel, wie ich Reste verwerte. Im Kühlschrank lagen noch drei nicht mehr so knackige Äpfel. Apfelmus brauchte ich nicht. Kuchen geht aber immer. Apfelstreuselkuchen mag ich zwar auch, aber Tartes finde ich klasse – in kleinen oder großen Varianten probiere ich zurzeit sehr viel aus. Eine Tarte erschien mir für die Äpfel genau richtig.…

Weiterlesen

DPP – Nominierung startet am 01. März

Die Nominierungsrunde für den Deutschen Phantastik Preis 2006, in der Werke, die letztes Jahr erschienen sind, vorgeschlagen werden können, startet laut phantastik-news.de am 01. März 2006. Ein paar Favoriten habe ich natürlich, aber da muss ich glatt erst mal nachschauen, ob diese auch 2005 publiziert wurden. Letztes Jahr, das ist schon wieder so lange her.

Weiterlesen

Neues über Nichts & »NIEMAND«

Nicole Rensmann – Niemand (Band 1) Das Niemandsland wartet auf dich! Alle Infos zur Buchserie auf der offiziellen »Niemand«-Seite Paperback, ebook Klappbroschur, ganzseitig Fabylon Verlag, August 2016 ISBN 978-3-927071-96-4 296 Seiten 16,90 € Cover & Illustrationen: Timo Kümmel

Ende 2019 begann ich diesen Beitrag zu schreiben. Da sah alles irgendwie noch leckerlieblichzuckersüß und rosenreslirosig aus. Doch dann kam alles anders. Der Beitrag dümpelt seitdem im Entwurfsordner herum und jetzt, zwei Jahre später, zieht ins Niemandsland die Dunkelheit ein. Das ist nicht der Inhalt des dritten Bandes. Aber ich erzähle besser von dort, wo jede Geschichte beginnt: Am Anfang! Hörbuch kommt bald – dann doch nicht Niemand als Hörbuch. Das erschien mir immer passend. Doch die Verkaufszahlen waren nie…

Weiterlesen

Geschichte plus Gewinnspiel: Ulli, der Uhu

[bezahlte Werbeaktion mit Gewinnspiel] Da sind wir wieder! Die nächste Hugo Frosch-Geschichten-Aktion startet heute. Fünf kleine Geschichten zum Vorlesen oder Anhören werde ich in den nächsten Monaten veröffentlichen. Dazu gibt es thematisch passende Wärmflaschen der Hugo Frosch GmbH zu gewinnen. Seid ihr schon gespannt? Dann geht es los: Ulli, der Uhu und das verschwundene Uuuuuh Uuuuuuh Ulli, der Uhu lebte in einem großen Wald. Jeden Morgen weckte er die Waldbewohner mit einem freundlichen Uuuuuh Uuuuh. Und erschallte sein Uuuuuh Uuuuuuh…

Weiterlesen