Sonntag: Gutes Wetter, Daumen drücken

Durchgerungen haben wir uns, diskutiert, gelabert, abgewogen, nun machen wir uns auf und stellen uns morgen auf den Trödelmarkt. Diesmal also nicht als Besucher auf der Suche nach Schnäppchen, sondern als Verkäufer und das noch zu mehreren. Lustig wird es bestimmt, wenn das Wetter sich hält. Der Keller freut sich, all die Kartons loszuwerden und wieder durchatmen zu können. Schallplatten, Spielzeug, Klamotten, Gläser, Kinderbücher, Nippes … was eben so im Laufe der Zeit schon mal aussortiert wurde, zum Wegschmeißen aber zu schade war und für ebay ungeeignet.

Also bitte Daumen drücken. Ich werde sicherlich einige nette Geschichten zu erzählen wissen … Sonntagabend oder Montagmorgen.

Aber das ist noch Zukunft.
Heute Morgen habe ich an FIRNIS gearbeitet, nun backe ich für morgen schnell einen Kuchen und dann muss eine Wand im Hausflur abgedichtet werden. Da ließ sich der Putz in großen Stücken abziehen. Nicht so gut. Sagte ich schon, dass Renovieren wohl zu den Hobbys meines Mannes und mir gehört? Ja, wirklich. Wenn ich nicht am Rechner kreativ sein kann, dann muss ich mich handwerklich betätigen. Nebenbei: Die Treppe, erwähnt vor Wochen, ist noch nicht fertig. Das wird sicherlich auch noch über ein halbes Jahr dauern, denn daran kann ich unter der Woche nicht arbeiten und die Zeit am Wochenende ist immer viel zu knapp.

Auf geht´s!

Mach es wie die Gebrüder Grimm: Erzähl es weiter. - Beachte die Datenschutzerklärung.