Kolumne: Sind Blogger die besseren Journalisten?

Kürzlich habe ich mich an einer Umfrage beteiligt, in der ich gefragt wurde, ob ich glaube, Blogger seien die besseren Journalisten. Ich beantwortete nach einer kurzen Überlegung mit: “Nein!” Ein richtiger Journalist muss besser als ein Hobby-Blogger sein, so dachte ich. Aber was ist ein richtiger Journalist? Oder anders: Wo sind die richtigen Journalisten? Die Frage ließ mich nicht los. Heute würde ich die Frage, ob Blogger die besseren Journalisten sind,  mit “Ja!” beantworten. Und die Begründung kommt direkt hinterher:…

Weiterlesen

Kolumne: Religionen gehören abgeschafft?! Eine Überlegung wert?

»Religionen sind der Untergang der Menschheit und gehören abgeschafft!« Diese und ähnliche Aussagen habe ich vor einigen Monaten in einer Diskussion auf Facebook gelesen. Seitdem denke ich darüber nach – nicht unentwegt, aber immer wieder. Ich begann die Kolumne zu schreiben, legte sie zu den anderen begonnenen Gedankengängen. Reifungsprozess. Ich habe mir Zeit gelassen. Die Religionen betrachtet, die Menschen analysiert, aber keine umfassende Recherche durchgeführt. Denn ich habe vor allem darüber nachgegrübelt, ob die Abschaffung der Religionen die Menschen besser machen…

Weiterlesen

Kolumne: Wenn ich Bürgermeisterin wär …

Schon Rio Reiser wünschte sich Veränderung und teilte dies in den Achtzigern mit: »Wenn ich König von Deutschland wär…«. Herbert Grönemeyer wollte lieber »Kinder an die Macht«, die das Land besser als unsere Politiker regieren würden. Vielleicht. In jedem Fall klangen Wünsche nach fairer und bürgernaher Politik durch, die beide Sänger mit ihren Liedern zum Ausdruck brachten – und diese beiden sind nur zwei Beispiele von unzähligen Künstlern, die mit ihrer Musik oder ihrer Kunst auf der gesamten Welt auf…

Weiterlesen

Kolumne: Vegane Küche vs. Fleischeslust – Streiten bis Blut und Tomatensaft spritzen

Der Mensch streitet und  diskutiert gern, er akzeptiert andere Lebensweisen selten und ist der Meinung sein Leben ist das einzig wahre. Zurzeit ein spritziges Thema: Veganer gegen Fleischesser. Bei diesem Kampf wird pauschalisiert und verbal drauf gehauen. Drei Meinungen sind die ganze Welt. Die Bühne? Das Internet. Natürlich.  Im Netz ist ein moderner Glaubenskrieg entbrannt. Auf der einen Seite: Die Veganer, auf der anderen die Fleischesser, dazwischen stecken die Vegetarier und die Pescetarier – auch als »Nichts Halbes – Nichts Ganzes« bezeichnet.…

Weiterlesen

Kolumne: Die Bibel – selbst verlegt?! Oder braucht ein Autor noch einen Verlag?

Mehr als vier Jahre ist es her, dass ich den Artikel “Nein, wir zahlen nicht!”* schrieb. Heute – vier Jahre später – hat sich der Literaturbetrieb drastisch verändert. Indie – das ist ein neues Wort, das Autoren in ihren Wortschatz aufnehmen müssen  – alte wie neue, erfolgreiche und weniger berühmte. Indie stammt von Independent ab und bedeutet  – bezogen auf die Literaturbranche – seine Werke selbst verlegen. Klingt einfach, ist es aber nicht, geschieht selten grundlos und kostet – perfekt umgesetzt…

Weiterlesen

KOLUMNE: Kunde vs. Händler oder …

… warum nur regional einkaufen schwer praktizierbar ist. Die regionalen Geschäfte beschweren sich darüber, dass die Kunden vorwiegend online einkaufen. Traditionsgeschäfte und Familienunternehmen schließen, Einkaufszentren eröffnen und bringen in jede Stadt das gleiche Sortiment. Statistiken werden erstellt, die jedes Jahr aufs Neue besagen, dass zu Weihnachten mehr online gekauft worden sei. Meinungsmache. Aufrufe kursieren im Netz, jeder möge sich in seiner Region engagieren und mit dem Einkauf beim Händler vor Ort die eigene Stadt stärken. Die Paket-Dienstleister wollen ihren Zustellmodus…

Weiterlesen

Mord ist nicht mein Hobby oder Warum ich keine Krimis schreibe

Vor einiger Zeit wurde ich in einem Interview gefragt, warum ich eigentlich keine Krimis schreibe. Kurz und knapp antwortete ich: „Das können andere Autoren besser.“ Davon bin ich absolut überzeugt. Ich bin ein Tatort-Fan, schaue gerne Thriller und Actionfilme, doch dieses Genre lesen liegt mir fern. Ich habe es in der Vergangenheit mehrfach versucht, aber Kriminalromane sprechen mich nicht an. Beim Schreiben sähe das noch ein bisschen anders aus. Für das Schreiben von spannenden Krimis, müsste ich der Materie nicht…

Weiterlesen

Kolumne – heute raspelkurz: Neue Haare braucht das Land

Jürgen Klopp hat neue Haare. Wer das noch nicht wusste, schaut kein Fernsehen, liest keine Zeitung und meidet jegliche Form der Kommunikation. Jürgen Klopps Haarpracht nahm ab, wie das im Alter so ist. Coffein-Shampoos und Beschwörungsformeln, Bierhaarkuren und Fußball auflegen halfen nicht. Es mussten härtere Aktionen durchgeführt werden, um Jürgen Klopp zu dichtem Haar zu verhelfen. Fotos beweisen: Die Operation ist gelungen. Das ist schön für ihn. Aber mal ehrlich, ist dies eine Dauer-Meldung in allen seriösen und unseriösen Medien…

Weiterlesen

KOLUMNE: Genuss ist (k)eine Kunst

Nie zuvor hat totes Fleisch so viel Zuspruch erfahren, Witze, Gags und gute Laune gebracht. Doch mal ehrlich: Es ist zum Kotzen. Auf die verpferdete Schweinehack-Lasagne folgten der Bio-Eierskandal, verseuchte Futtermittel, Gammelfleisch und andere versaubeutelte Köstlichkeiten. Kein Wunder, dass sich Rind, Huhn und Pute eine Überdosis Antibiotika gönnen. Diesen Eiertanz um Lebensmittel hält kein Schwein aus. Allerdings blieb der große Aufschrei schon bei den vermeintlichen Bio-Eiern aus. Und auch die nachfolgenden Skandale hat der Verbraucher schnell geschluckt. Stopp! Schlucken Sie nicht alles,…

Weiterlesen

KOLUMNE: Es war einmal … die Mär vom Schriftsteller

Erfolgreich, bestenfalls schön und von allen geliebt. Unantastbar, kinderlos, frei und unabhängig, fehlerlos, reich und stets gut gelaunt – so sollte ein Schriftsteller sein; ein Poet, ein Denker zu dem die Menschen, die mit weniger Phantasie gesegnet sind, aufsehen können. Der Autor – eine schreibende Puppe im Elfenbeinturm – das ist eine Idealvorstellung, und möglicherweise auch die Wunschvorstellung manch Schreibender. Doch da gibt es noch die andere Version, die sich nur darin unterscheidet, dass der Elfenbeinturm mit der Öffentlichkeit wechselt.…

Weiterlesen