Jetzt geht es los! »Niemand« und »Niemand – Mehr!« kommen!

Endlich! Es geht los! Ich bin sooooo aufgeregt! Und nicht nur ich. Freu dich auf Band 2 mit Niemand und Mehr! Das Wunderbareinzigartigtolle ist: »Niemand – Mehr!« bringt einen neu eingekleideten »Niemand« mit. Neues Cover, überarbeitete Karte, neue ISBN (weil neuer Verlag). Alles neu, nur der Inhalt bleibt. Dafür hat sich in »Niemand – Mehr!« alles verändert. Im Niemandsland ist nichts mehr, wie es einst war. Und ich bin noch lange nicht fertig: Die Webseite www.wer-angst-vorm-schwarzen-mann.de wurde komplett überarbeitet. Hast …

Weiterlesen

Kolumne: Warum ich vier Jahre brauche, um einen Roman zu schreiben! Oder von Respekt und Liebe zum Wort

Gefälschte Bestsellerlisten, gekaufte Verkaufsstände in den Buchläden – nur für die Publikumsverlage und die Bestsellerautoren reserviert. Piraten-Datenbänke mit tausenden von Büchern, die unter dem Ladenpreis (und unter dem Ladentisch) verkauft werden. Der Autor sieht davon keinen Cent.  Ein blühendes Geschäft für die skrupellosen Betreiber, die sich in einem rechtsfreien Raum aufhalten. Plagiate und dazu Leser, die den Buch-Diebstahl dieser strafmündigen und erwachsenen “Autoren” mit verständnisvollen Worten kommentieren. Verlage, die ihre Autoren rauswerfen, wenn das dritte Buch nicht den erwarteten Absatz …

Weiterlesen

Endphase: Niemand – Mehr!

Nehmen Sie Platz! Aber denken Sie daran, nicht jeder ist für diesen Thron bestimmt. Wer? Das weiß "Niemand".

Die letzten Testleser ziehen sich zurück, das Manuskript bekommt von mir seinen letzten Schliff und mit diesem End-Prozess beginnen neue Arbeiten: Die Webseite wird erstellt, Cover und Grafiken müssen kreiert werden. Hier gefällt mir die enge Zusammenarbeit mit Verlag und Illustrator. Es ist schön, wenn im gemeinsamen Brainstorming meinen Figuren Leben eingehaucht wird. Mit Erscheinen des zweiten Bandes, wird auch der erste “Niemand” in neuem Gewand erhältlich sein. Auch dieses Mal wird Timo Kümmel für Cover und Grafiken verantwortlich sein …

Weiterlesen

“Niemand – Mehr!” auf dem Vormarsch

390 Normseiten, doppelseitig bedruckt - Niemand - Mehr!

Nachdem das neue Jahr pünktlich zum 01.01. bei mir mit einer fetten Erkältung begann, die mich dann auch zwei Wochen mit einer Matschbirne bedachte, dauerte die Überarbeitungsphase von “Niemand – Mehr!” länger als erhofft. Abgesehen davon muss ich mir eingestehen, dass die Zeiten vorbei sind, in denen ich zehn bis zwanzig Seiten am Tag und einen 350 Seiten Roman in drei Monaten schreiben kann. Gründe gibt es dafür viele. So oder so: Nun bin ich fertig. 10 Seiten weniger als …

Weiterlesen

Das Jahresende naht. Das Ende von “Niemand -Mehr!” ist schon da!

Das Ende von 2015 naht, das Ende von “Niemand – Mehr!” ist soeben geschrieben. Gibt es ein besseres Ende für einen Roman als das Ende eines Jahres? Welch ein Abschluss, welch ein Fest. Ich bin fertig, geflasht, glücklich, geufft und überhaupt. Wow! Jetzt beginnt die Arbeit von vorne. Noch einmal und immer wieder heißt das Zauberwörtchen: Überarbeiten! Schnell, denn die Zeit drängt, die Zeit drängt immer. Danach hoffe ich auf ein paar fleißige, liebenswerte, ehrliche, kritische Testleser, die Niemand lieben, …

Weiterlesen

Vom Frust des Überarbeitens

Nehmen Sie Platz! Aber denken Sie daran, nicht jeder ist für diesen Thron bestimmt. Wer? Das weiß "Niemand".

Das Überarbeiten eines Textes ist für einen Schriftsteller manchmal tränenreich, immer schweißtreibend. Einmal oberflächlich darüberlesen – das reicht nicht. Zehn, zwanzig, hundert Mal – vielleicht mehr, vielleicht weniger. Wer behauptet, er bearbeitet seinen Roman nicht, der lügt oder ist schlampig. Mir unterlaufen Fehler, ich bin sehr kritisch mit mir selbst, nie zufrieden mit meinem Text. Ich feile an den Formulierungen, an den Charakteren, an der Story und bearbeite den Stil. Und bevor ich nicht bereit bin, das Manuskript abzugeben, trenne …

Weiterlesen

Gewebewelten – Verloren im Gedankenlabyrinth, 2. Kapitel

Fortsetzung 2. Kapitel Für Sekunden war es dunkel geworden. Timos Härchen hatten sich an Armen, Beinen und im Nacken aufgestellt. Elektrisierend. Jetzt blendete ihn das flackernde Licht der Leuchtstoffröhre, das ein Schattentheater an die Wand warf. Er wischte sich mit dem Handrücken über die Augen. »Was war das?« »Kurzschluss oder so.« Lisa hockte noch immer auf dem Boden, streckte Timo eine Hand entgegen und ordnete mit der anderen die Haare. Doch Timo ignorierte die stille Bitte seiner Freundin ihr beim …

Weiterlesen

Gewebewelten – Verloren im Gedankenlabyrinth, 1. Kapitel

Gewebewelten – Verloren im Gedankenlabyrinth Roman von Nicole Rensmann Für Ben. Klappentext Ein Internat in Dänemark. Fünf Jugendliche müssen gemeinsam eine Strafarbeit bewerkstelligen. Dabei entdecken Sie einen alten handgeknüpften Teppich. Kurz darauf verschwindet eins der Mädchen und alle anderen zeigen mit einem Mal ihr wahres Ich. Das Licht geht aus. Sekunden nur. Die fünf Jugendlichen erwartet das gefährlichste Abenteuer ihres Lebens, bei dem sie feststellen, dass Gedanken eine grausame Waffe sein können und der Tod keine Kompromisse eingeht. 1. Kapitel …

Weiterlesen

Anekdote aus alten Zeiten: Sing meinen Song (Vox) weckt Erinnerungen

Zurzeit läuft die zweite Staffel von Sing meinen Song – Das Tauschkonzert. Darin tauscht auch Hartmut Engler von PUR seine Songs. Vor knapp 20 Jahren (und einige Jahre davor und danach) war ich ein riesengroßer PUR-Fan. Die Musik hat mir viel gegeben und mich durch einige schwere Zeiten begleitet. Darum verbinde ich auch viel mit den Liedern. Vieles kommt wieder hoch – Gutes und Schlechtes – wenn ich nun Sing meinen Song sehe. Gestern ist mir eingefallen, dass ich meinem …

Weiterlesen

Neuauflage »Mister Zed« , Rettungskreuzer Ikarus Band 33

Mister ZedRettungskreuzer Ikarus #33Science-Fiction-Roman

Autoren sind oftmals die letzten, die von einer Neuauflage ihrer Bücher erfahren. Das ist bei mir nicht anders. So habe ich heute im Blog des Atlantis-Verlags gelesen, dass die Neuauflage von »Mister Zed« aus der Science Fiction Serie Rettungskreuzer Ikarus in diesem Monat erscheint. Ich gehe mal davon aus, das Cover bleibt.   Rettungskreuzer Ikarus 33: Mister Zed bei amazon kaufen Weitere Infos zum Buch, inklusive Rezensionen Das Buch beim Verlag kaufen. . . . . ..